Freuen sich über frisches Kapital:  Das Geschäftsleiter-Trio (v.l.) Josef Mardijan (CFO), Patrick Heimburger (Chief Revenue Officer) und Jens Riegger (CEO).

Freuen sich über frisches Kapital: Das Geschäftsleiter-Trio (v.l.) Josef Mardijan (CFO), Patrick Heimburger (Chief Revenue Officer) und Jens Riegger (CEO). (Bild: Fruitcore Robotics)

Erstmals investieren bei der Serie B-Finanzierungsrund die international bekannten Venture Capital-Firmen Capricorn Partners und KOMPAS sowie die High- und Deep-Tech-Investmentfirma XAI technologies in Fruitcore. Erneutes Vertrauen sprechen auch die Bestandsinvestierenden aus: UVC Partners, Matterwave Ventures, CNB Capital, das Family Office Pecon sowie das btov Privatinvestorennetzwerk beteiligen sich geschlossen an der Finanzierungsrunde. Mit dem Kapital sollen Produktinnovation, Vertrieb und Marketing sowie die internationale Expansion beschleunigt werden.

Informiert bleiben zum Thema Robotik!

E-Mail News zum Thema Robotik, verschickt von mi connect

Erhalten Sie jede Woche unsere Updates rund um das Thema Robotik im Handwerk und im Mittelstand. Sichern Sie sich noch heute ihren Vorsprung in Sachen Automatisierung!

Newsletter hier kostenfrei bestellen.

„Mit dem Closing unserer Serie B-Finanzierung kommen wir unserem Ziel, Robotik- und Automatisierungslösungen einer breiten Masse zugänglich zu machen, erneut einen großen Schritt näher. Wir sehen, dass der Bedarf an hochwertigen und einfach zu bedienenden Robotern im Markt kontinuierlich steigt. Daher werden wir das neue Kapital vorrangig dafür einsetzen, die Nachfrage nach unseren Robotik- und Automatisierungslösungen sowie digitalen Produkten im europäischen Markt zu bedienen“, sagt Jens Riegger, Geschäftsführer (CEO) und Mitgründer von Fruitcore Robotics. Derzeit ist das Unternehmen in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und in Italien aktiv. Bis Ende 2023 will fruitcore robotics einen Großteil der europäischen Märkte erschließen. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile mehr als 100 Mitarbeitende, und schafft durch das weitere Wachstum auch zukünftig attraktive Arbeitsplätze an seinen Standorten in Konstanz und Villingen.

Zentraler Baustein des Erfolgs von Fruitcore Robotics sind die Lösungen rund um den „Digital Robot“ HORST, die Unternehmen jeder Größe den Zugang zu industrieller, hochproduktiver Automatisierung und Digitalisierung ermöglichen sollen. Drei Jahre nach der Markteinführung automatisiert Fruitcore bereits mehrere hundert verschiedene Anwendungen in 29 Industriezweigen, das Netzwerk an Partnerunternehmen im DACH-Raum und in Italien ist auf mehr als 60 Beteiligte gewachsen und wird sukzessive weiter ausgebaut.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?