Visualisierungsbaukasten,

Bei anspruchsvollen Applikationen mit einer hohen Achsanzahl ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Hierbei lässt der dreiteilige Visualisierungsbaukasten von SEW-Eurodrive keine Wünsche offen – gleichermaßen bei einer Standardvisualisierung oder einer individuellen Lösung. (Bild: SEW-Eurodrive)

Insbesondere bei Applikationen mit einer großen Anzahl von Achsen und vielen Freiheitsgraden ist es daher wichtig, den Überblick zu behalten und für Anschaulichkeit zu sorgen. Der Visualisierungsbaukasten von SEW-Eurodrive basiert auf den drei Säulen Hardware (Monitore und Panels), Software (Softwaremodul MOVIKIT Visualization) und dem Visualisierungs-Framework. Für die MOVI-C CONTROLLER UHX25A, UHX45A und UHX65 können Anwender – je nach Applikation – ein Handheld-Terminal DOP21C-T70, ein Operator-Terminal OPT11D oder ein Web-Operator-Panel WOP11D wählen.

Über das Softwaremodul MOVIKIT Visualization in den Varianten Web Visualization, Visualization basic, Visualization flexible oder Visualization multi lassen sich die Bedienoberflächen optional gestalten. Das Softwaremodul MOVIKIT Visualization addon ParameterMonitor beinhaltet vorgefertigte Bedienoberflächen. MOVIKIT Visualization ermöglicht die Erstellung einer beliebigen Anzahl komplexer Bedienoberflächen auf Basis verfügbarer Visualisierungselemente, durch den im IEC-Editor integrierten Visualisierungseditor. Damit verkürzt dieses Softwaremodul die Entwicklungszeit für den Kunden. Die generierte Visualisierung läuft auf dem gesamten MOVI-C-Steuerungsportfolio sowie auf Windows-10-basierenden Systemen.

Die Vorteile des Visualisierungsportfolios von SEW-Eurodrive sind vielfältig: Diese Industriegeräte lassen sich ähnlich wie Lösungen aus dem Consumer-Bereich bedienen, sogar mit Handschuhen. Bei den Web-Panels ist auch eine Multi-Touch-Bedienung mit Mehrfingergesten möglich. Durch eine spezielle Oberflächenbeschichtung, Entspiegelung usw. gewährleisten die hochauflösenden Displays der Monitore und Panels eine gute Ablesbarkeit im industriellen Umfeld. Mit einem Tablet-PC oder Web-Panel ist über Webserver und das Intranet – ggf. auch Internet – der Zugriff auf aktuelle Betriebszustände und Daten möglich. Diese Web-Visualisierung erlaubt auch mehrere Displays an einer Anlage.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?