Informationsraum, Bild: Docufy

Der Informationsraum verwaltet flexible, in sich abgeschlossene Informationseinheiten, die unabhängig voneinander erstellt und beliebig miteinander kombiniert werden können. Bild: Docufy

Durch Digitalisierung und Industrie 4.0 wächst die Bedeutung von Informationen. Starre, in großen Mengen produzierte Produkte werden zunehmend ersetzt durch umfangreiche Funktionswolken, aus denen Kunden ihre individuellen Produkte konfigurieren. Die zugehörige Information in einzelnen Dokumenten zu speichern wird unmöglich. Gleichzeitig muss die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Daher werden sowohl für das Erstellen als auch für das Nutzen von Informationen neue Lösungen notwendig.

„Wir brauchen flexible und in sich abgeschlossene Informationsschnipsel, die unabhängig voneinander erstellt und beliebig miteinander kombiniert werden können“, sagt Uwe Reißenweber, Geschäftsführer von Docufy, einem Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. „Diese Informationen müssen intelligent organisiert werden – es bedarf eines Informationssystems, das eindeutige Adressen für alle relevanten Informationen eines Unternehmens liefert. Wir nennen das den Informationsraum.“

Die Abteilung für die Technische Dokumentation, aus der ein Großteil der Informationen stammt, wird zum Wissenspool eines Digitalen Unternehmens. Diese Wissenssammlung, der Informationsraum, kann über Displays von Maschinen, über Webbrowser oder auch mittels mobiler Endgeräte wie zum Beispiel Smartphone, Tablet oder auch AR-Brillen angezapft werden. Die Lösung, die die richtigen und wichtigen Informationen je nach Suchanfrage herausfiltert und zur Verfügung stellt, heißt bei Docufy TopicPilot.

Stets verfügbar: alle unternehmensweiten Inhalte

TopicPilot ist eine mobile Publikationsplattform, eine Out-of-the-box-Lösung, die den Import aus verschiedenen Quellen und die Ausgabe von Informationen verschiedenster Formate ermöglicht. Jeder unternehmensweit vorhandene Content wie Text-, Bild-, Grafik-, Audio- und Video-Daten, Tabellen oder PDF-Dokumente wird mit TopicPilot verfügbar und gerätespezifisch dargestellt, unabhängig vom Betriebssystem (zum Beispiel für iOS, Android). Diese intelligente Nutzung von Wissen hilft Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, einen schnellen Image- und Zeitenwandel herbeiführen: Sie werden so auf einen Schlag zum modernen digitalen Unternehmen. Das Ausspielen der Informationen funktioniert dabei dynamisch und nach Belieben: Als gedrucktes Dokument, mobil auf dem Smartphone oder in einer Augmented Reality-Anwendung. Die große Herausforderung, aus der Informationsflut die richtige sofort verfügbar zu haben, ist gelöst. aru