| von Nigel Stanley und Jörg Krämer, TÜV Rheinland
Grafik Industrie 4.0, Bild: Pixabay
Die Vision von Industrie 4.0 lässt sich nur realisieren, wenn Funktionale Sicherheit und Cyber Security für alle Elemente der industriellen Automation kombiniert werden. Bild: Pixabay

Neu entwickelte Standards wie IEC 62443 (ein Normenkatalog, der sich mit den Verfahren zur Sicherung industrieller Steuersysteme befasst) und IEC 61508 (ein Standard, der vom Ausfall der Sicherheitsfunktionen eines Geräts ausgeht) bieten eine strukturierte Herangehensweise für die gleichberechtigte Integration von Funktionaler Sicherheit und Cyber Security. Betreiber, Anbieter und Systemintegratoren industrieller Automation können diese Probleme nur effizient und kostengünstig lösen, wenn sie diese und ähnliche Normen verstehen lernen und anwenden.

Wichtig: Standards der Funktionalen Sicherheit bzw. Cyber Security sollten über den gesamten Produkt- oder Prozess-Lebenszyklus hinweg, von der Spezifizierung über das Design bis hin zu Betrieb und Wartung, berücksichtigt werden. Dazu ist eine effiziente Risiko- und Gefahrenanalyse bzw. eine Spezifizierung der geeigneten Safety Integrity Level (SIL) und Security Level (SL) erforderlich.

Dafür sind eine Reihe organisatorischer und technischer Kontrollen notwendig:

  • So sollten Produktanbieter genau prüfen, wie – vom Design bis hin zur Installation ihrer Produkte – Probleme der Funktionalen Sicherheit bzw. Cyber Security gehandhabt werden und dabei nicht nur die einfache Erfüllung von Normen in Betracht ziehen. Denn ein gutes Risikomanagement beginnt schon bei einem sicheren Design.
  • Systemintegratoren müssen die Funktionale Sicherheit bzw. Cyber Security über ihr Systemdesign verwalten. Systembetreiber sollten sicher sein, dass sie über die entsprechende Sicherheitsdokumentation für Systeme und Produkte verfügen und einen sicheren Betrieb gewährleisten können.

Die Vision von Industrie 4.0 lässt sich nur realisieren, wenn Funktionale Sicherheit und Cyber Security für alle Elemente der industriellen Automation kombiniert werden.

Mehr über die Anforderungen der Normen sowie eine systematische Übersicht der Standards in punkto Funktionaler Sicherheit und Cyber Security für die wichtigsten Phasen industrieller Automation finden sich im Whitepaper von TÜV Rheinland. hei

Der Eintrag "freemium_overlay_form_keg" existiert leider nicht.