ACOPOSinverter-Familie, Bild: B&R

Die neue ACOPOSinverter-Familie P86 von B&R umfasst Frequenzumrichter für Dreiphasen-Synchron- und Asyn-chronmotoren mit und ohne Geber. - Bild: B&R

| von Redaktion ke NEXT

Die verlässlichen und zukunftssicheren Antriebe sind einfach zu konfigurieren und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Flexibilität aus. Zudem ist die neue ACOPOSinverter-Familie mit der zweikanalig ausgeführten Sicherheitsfunktion Safe Torque Off (STO) nach SIL3 / PLe ausgestattet.

Die Frequenzumrichter sind besonders für dynamische Anwendungen konzipiert. Je nach Anwendung stellen sie für zwei Sekunden bis zu 220 % des Nenndrehmoments zur Verfügung. Dabei können sowohl Asynchronmotoren (IE2, IE3), Synchronmotoren und Reluktanzmotoren in offenen und geschlossenen Regelkreisen angesteuert werden. Eine integrierte POWERLINK-Schnittstelle, zahlreiche I/Os, eingebettete Encoder und optionale Interfacekarten bieten maximale Flexibilität im Anlagendesign.

Das ACOPOSinverter-P86-Portfolio ist äußerst robust. Die Geräte wurden speziell entwickelt, um die Bedürfnisse von Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen zu erfüllen. Sie halten Vibrationen, Schock, Staub und Temperaturen bis zu 60 °C stand und bleiben gleichzeitig beständig leistungsfähig.

Mit der neuen ACOPOSinverter-Familie P86 baut B&R das Produktportfolio an Frequenzumrichtern weiter aus. Zusammen mit den Modellen P66, P76 und P96 werden verschiedene antriebstechnische Profile für dreiphasige Asynchron- und Synchronmotoren mit einer Spannungsversorgung von 200 bis 600 V abgedeckt. Das Leistungsspektrum der Produkte reicht von 0,18 bis 200 kW. Aufgrund der skalierten Funktionen und der Integration in die B&R-Automatisierungsumgebung eignet sich die ACOPOSinverter-Reihe optimal für den Einsatz in kleinen Maschinenmodulen bis hin zu komplexen Anlagen.

Auf einen Blick

Die neue ACOPOSinverter-Familie P86 von B&R umfasst Frequenzumrichter für Dreiphasen-Synchron- und Asynchronmotoren mit und ohne Geber. Die Geräte decken ein breites Leistungsspektrum von 0,75 bis 75 kW ab und eignen sich besonders für Anwendungen in den Bereichen Verpackungstechnik, Fördertechnik, Materialverarbeitung und für Hubwerkanwendungen.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Der Eintrag "freemium_overlay_form_keg" existiert leider nicht.