Werkstoffe & Verbindungstechnik

Kleben, schrauben, nieten -  in der Rubrik Werkstoffe und Verbindungstechnik finden Konstrukteure und Ingenieure neue Produkte, nützliche Tipps und Hintergrundwissen für das Verbinden von Einzelteilen. Auch neue oder besondere Werkstoffe und ihre Eigenschaften, wie beispielsweise Formgedächtnislegierungen, werden hier vorgestellt.

07. Jan. 2019 | 07:00 Uhr
Elektronenstrahlschweißen,  Bild: Cambridge Vacuum Engineering
Bis zu 30 Mal schneller

Neuartige Schweißtechnologie ermöglicht ein neues Maß an Produktivität

Eine neue Technologie könnte die Effizienz von großen Produktionsprojekten verbessern. Denn sie ermöglicht Unternehmen das Elektronenstrahlschweißen ohne Vakuumkammer. EBFlow umfasst ein lokales Grobvakuum, das an den Standort transportiert und dort verwendet werden kann.Weiterlesen...

22. Okt. 2018 | 07:00 Uhr
Zinklamellensysteme, Bild: Dörken
Ein Thema voller Spannung

Korrosionsschutz für technische Federn

Technische Federn sind wichtige Komponenten im Automobilbereich. Und mindestens genauso wichtig ist der effektive Korrosionsschutz dieser Teile. Ein hoch leistungsfähiges Zinklamellensystem erfüllt diese und noch weitere Anforderungen quasi im Paket.Weiterlesen...

19. Okt. 2018 | 07:00 Uhr
Manometer,  Bild: Delo
Kleben statt löten

Feuerlöscher-Manometer zuverlässig fügen

Bei der Produktion von Feuerlöscher-Manometern setzte Manovia lange Zeit das Weichlöten ein. Nach einer Materialumstellung von Kupferbronze auf nicht rostenden Stahl rückte das Kleben als Verbindungstechnik in den Vordergrund.Weiterlesen...

26. Sep. 2018 | 15:01 Uhr
Polyurethane, Bild: Freudenberg
Marktübersicht

Best of Werkstoffe & Verbindungstechnik September 2018

Auf der Suche nach Technologien könnten Sie in unseren Marktübersichten fündig werden. Für den Monat September 2018 haben wir Neuestes aus dem Bereich Werkstoffe & Verbindungstechnik für Sie zusammengestellt.Weiterlesen...

20. Sep. 2018 | 07:00 Uhr
Ecosyn-BCT, Bild: KVT-Fastening
Mehr gestalterische Freiheit

Tragfähige Gewinde für anspruchsvolle Verbausituationen

Traditionelle Verbindungselemente setzen Konstrukteuren oft Grenzen bei der Umsetzung der eigenen Ideen. KVT-Fastening hat mit den Ecosyn-BCT-Blindnietmuttern Verbindungselemente im Programm, die auch bei komplexen Anforderungen und sensiblen Werkstoffen neue gestalterische Freiräume eröffnen.Weiterlesen...

13. Jul. 2018 | 07:00 Uhr
1K-Druckkopf, Bild: ViscoTec
Präzise gedruckt

3D-Druck von Silikonbauteilen in der additiven Fertigung

Ein neuer Druckkopf macht es möglich: Das Auftragen feinster Schichthöhen von bis zu 200 Mikrometern und konstanter Linien aus Silikon. Bei dem Verfahren handelt es sich um ein volumetrisches Dosierprinzips auf Basis der Exzenterschnecken-Technologie.Weiterlesen...

05. Jul. 2018 | 07:00 Uhr
Metalle, Bild: pro-beam
Kreative Freiheit

Elektronenstrahlschweißen bietet eine hohe Flexibilität bei der Konstruktion

Der Elektronenstrahl bietet vielseitige Möglichkeiten für Konstrukteure, da er die Grenzen des konventionellen Schweißverfahrens aufhebt. Wer die Vorteile richtig einsetzt, dem bietet sich eine ungeahnte Flexibilität beim Design.Weiterlesen...

16. Mai. 2018 | 15:34 Uhr
FR-Fasern, Bild: Molex
Marktübersicht

Best of Werkstoffe Mai 2018

Auf der Suche nach Technologien könnten Sie in unseren Marktübersichten fündig werden. Für den Monat Mai 2018 haben wir Neuestes aus dem Bereich Werkstoffe für Sie zusammengestellt.Weiterlesen...

11. Mai. 2018 | 07:00 Uhr
Druckfedern, Bild: Gutekunst Federn
Beeindruckend elastisch

Wichtige Federstahldrähte und ihre Eigenschaften

Federstahl ist nicht gleich Federstahl. Für hoch dynamisch beanspruchte Federn wie Ventilfedern und Kupplungsfedern kommt zum Beispiel ein gehärteter Chrom-Silizium-legierter Federstahl zum Einsatz. Die Federbronze CuSn6 mit ihrer sehr guten Korrosionsbeständigkeit wird gerne für Steckverbinder verwendet. Allen Stählen gemeinsam: Nach Entlastung kehrt der Federstahldraht in die Ausgangsstellung zurück.Weiterlesen...

07. Mai. 2018 | 07:00 Uhr
Olav Davis, Bild: Tartler
Interview mit Entwicklungschef Olav Davis, Tartler

„Schneller in die Realisierungsphase“

Seit einem halben Jahr steht Olav Davis an der Spitze des neuen Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationszentrums des Anlagenbauers Tartler. Der Werkstoff- und Windkraftexperte spricht über seine Ziele und die neusten Lösungen des Unternehmens auf dem Gebiet der Dosier-, Misch- und Abfülltechnik. Und auch darüber, wie die Kunden künftig enger eingebunden werden sollen.Weiterlesen...