Werkstoffe & Verbindungstechnik

Kleben, schrauben, nieten -  in der Rubrik Werkstoffe und Verbindungstechnik finden Konstrukteure und Ingenieure neue Produkte, nützliche Tipps und Hintergrundwissen für das Verbinden von Einzelteilen. Auch neue oder besondere Werkstoffe und ihre Eigenschaften, wie beispielsweise Formgedächtnislegierungen, werden hier vorgestellt.

15. Sep. 2017 | 07:00 Uhr
TU München - Werkstoffrezepturen. Bild: ke NEXT
Industrienews

Experte im Video-Interview: Warum Zahnräder zerbrechen

Wie lassen sich Zahnradbrüche verhindern? Welche Rezepturen empfehlen sich für möglichst robuste Lager- und Getriebekomponenten? Prof. Karsten Stahl von der TU München erklärt im Interview, worauf es ankommt.Weiterlesen...

11. Aug. 2017 | 09:30 Uhr
Forscher am Hydraulikzylinder, Bild: Fraunhofer-Gesellschaft
Besser als Chrom

Umweltfreundliche Alternative zum verbotenen Chrom VI

Ab September 2017 ist der Einsatz von Korrosions- und Verschleißschutz-Beschichtungen auf Basis von Chrom VI in der EU nur noch unter strengen Auflagen erlaubt. Eine gute Alternative ist das EHLA-Verfahren des Fraunhofer ILT, mit dem ein Hersteller nun Erfahrungen macht.Weiterlesen...

04. Aug. 2017 | 15:55 Uhr
Nietverbindung, Bild: Titgemeyer
Fahrzeugbau

Materialmix verbinden: Nieten oder schweißen?

Wo dünne Materialien oder ein Materialmix aus Metall oder Kunststoff miteinander verbunden werden muss, punktet die Niettechnologie gegenüber der Schweißtechnik.Weiterlesen...

03. Aug. 2017 | 17:10 Uhr
Elektromotor, Bild: Delo
Verbindungstechnik

7 Gründe, warum man Elektromotoren besser kleben sollte

Elektromotoren werden kleiner und leistungsfähiger, womit die Herausforderungen an die Verbindungstechnik steigen. Kleben bietet eine Reihe von Vorteilen, Motorenhersteller können aus einer Fülle unterschiedlicher Klebstofffamilien wählen.Weiterlesen...

18. Jul. 2017 | 17:32 Uhr
Bild: Fotolia - Andrei Merkulov - stock.adobe.com
Werkstoffprüflabor

Werkstoffprüfung: Wenn Rohrleitungen brüchig werden

Damit Maschinen und Anlagen wie am Schnürchen laufen, müssen Konstrukteure auch kleinste Feinheiten wie die Wahl des richtigen Werkstoffs beachten - auch dieser hat Auswirkungen auf die Produktion. Helfen kann das Werkstoffprüflabor von Evonik.Weiterlesen...

27. Jun. 2017 | 10:00 Uhr
Beispielkern für Legierung, Bild: Vacuumschmelze (VAC)
Aktuelle Produkte

Neues aus Werkstoffe Juni 2017

Neues im Juni 2017: Ein neuer Werkstoff von VAC, eine neue Bronzelegierung von Albromet und ein neuer Werkstoff von Murtfeldt.Weiterlesen...

01. Mai. 2017 | 12:48 Uhr
R4.1L-Serie, Igus
Marktübersicht

Best of Werkstoffe Mai 2017

Sie sind auf der Suche nach einer bestimmten Technologie? In unseren Marktübersichten könnten Sie fündig werden. Für den Monat Mai 2017 haben wir das Neueste aus dem Bereich Werkstoffe für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchstöbern.Weiterlesen...

25. Apr. 2017 | 07:00 Uhr
Strahlende Gesichter bei den Preisträgern aus dem CeramTec-Bereich Transparente Keramik (v.l.): Benedikt Havermann (Produktionstechnik), Dr. Lars Schnetter (Bereichsleiter), Jürgen Waidhaas (Anwendungstechnik) und Helen Eschenauer (Leitung Anwendungstechnik). Foto: CeramTec
Hannover Messe 2017

CeramTec mit Industriepreis 2017 ausgezeichnet

Zum Start der Hannover Messe ist das Unternehmen CeramTec mit dem Industriepreis 2017 ausgezeichnet worden. Mit seiner transparenten Hochleistungskeramik Perlucor setzte es sich in der Kategorie „Optische Technologien“ gegen die Mitbewerber durch.Weiterlesen...

24. Apr. 2017 | 08:28 Uhr
Aluminiumverschraubung, Bild: Serto
Aktuelle Produkte

Aktuelles aus Werkstoffe April 2017

Aktuelles im April 2017: Eine neue Aluminum-Verschraubung von Serto, eine neue Materiallösung von Borealis und ein neues Gehäuse von Fibox.Weiterlesen...

20. Apr. 2017 | 10:00 Uhr
Polyetheretherketon-Pulver, Bild: Evonik
Aktuelle Produkte

Neuigkeiten aus der Verbindungstechnik April 2017

Neuigkeiten im April 2017: Ein neues Polyetheretherketon-Pulver von Evonik, eine neue Blindniet-Technologie von KVT und eine neue Sicherheitsverriegelung von Stäubli.Weiterlesen...