PEM F4-Mutter erlaubt bündiges Einpressen auch in Edelstahlbleche 1

Die ab sofort bei KVT-Fastening erhältlichen neuen Typ F4-Einpressmuttern von PEM eignen sich ideal für alle Anwendungen, die ein beidseitig bündig abschließendes, tragfähiges Gewinde in dünnen Edelstahlblechen erfordern. Der große Vorteil dabei: Für die Montage der PEM F4-Mutter ist lediglich ein rundes Loch erforderlich, welches vor dem Einpressvorgang nicht einmal entgratet werden muss. Dadurch wird eine einfache und genaue Positionierung möglich. Bei richtiger Installation bleiben die Ober- und Unterseite des Blechs außerdem flach, da nichts übersteht. Das führt zu einer Verbesserung der funktionalen und kosmetischen Eigenschaften der gesamten Anordnung. Der Sechskantkopf der F4-Einpressmutter sorgt zusammen mit dem bewährten PEM Einpress-Design für eine hohe Auspress-, Zug- und Verdrehfestigkeit. Das Blech lässt sich nach der Montage weiterverarbeiten.

Die PEM F4-Einpressmuttern bestehen aus rostbeständigem Stahl (AISI 400) und eignen sich für Bleche ab einer Stärke von 1,53 Millimetern und bis zu einer Rockwell-Härte von HRB 88 bzw. einem Brinell-Härtewert von HB 183. Für Bleche unter HRB 70 sollte der Typ F zur Verwendung kommen. Die PEM F4-Muttern stehen in Gewindegrößen von M2 bis M6 zur Verfügung. Für dauerhaft erfolgreiche Einpressvorgänge empfiehlt KVT-Fastening die Verwendung von Hochleistungs-Montagegeräten, wie beispielsweise dem PEMSERTER 3000, PEMSERTER 2000 und PEMSERTER 4.

www.kvt-fastening.de

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?