RCT Reichelt Chemietechnik bietet moderne Steckverbinder für Rohre an.

RCT Reichelt Chemietechnik bietet moderne Steckverbinder für Rohre an.

Versuchsanlagen, Experimentierplätze und Gerätesysteme in Laboratorien und im Technikum erfordern für ihren Betrieb neben der Stromzufuhr meist auch die Zu- und Abführung von flüssigen oder gasförmigen Medien, wie Kühlflüssigkeiten, Wärmesolen oder Schutzgase. Sobald diese Medien druckbeaufschlagt sind und/oder größere Durchflussmengen notwendig werden, gewährleisten Schläuche auch mit entsprechenden Schlauchverbindern und Schlauchsicherungen nicht mehr die ausreichende Systemsicherheit.

Hierfür werden dann stabile Rohrverbindungen erforderlich, die üblicherweise mittels Rohrverschraubungen realisiert werden. Derartige Installationen sind jedoch starr und erweisen sich bei einer Demontage von verschraubten Leitungsinstallationen und ihrer Wiedereinrichtung als nachteilig. Denn in solchen Fällen, etwa bei einem erforderlichen Wechsel von Systemteilen oder auch nach Havarien, ist oft die erforderliche Baufreiheit nicht mehr gegeben. Darüber hinaus muss für diesen Wechsel dann auch das passende Werkzeug vorhanden sein.

RCT Reichelt Chemietechnik bietet als Alternative zu herkömmlichen Rohr-zu-Rohr-Verschraubungen moderne Steckverbinder für metrisch dimensionierte Rohre bis 12,7 mm und zöllig dimensionierte Rohre bis 1/2″-Außendurchmesser an. Mit diesen können Rohrleitungen ohne Werkzeuge schnell miteinander verbunden und die Verbindungen ebenso schnell wieder gelöst werden. Das einteilige Schnellverbindungs- und Anschluss-System für Rohre basiert auf einem einfach zu handhabenden Steckhülsenmechanismus mit involvierter, unmittelbar wirkender Innendichtung.

Schnellverbinder

RCT Reichelt Chemietechnik bietet moderne Steckverbinder für Rohre an.

Schnellverbinder für Rohre von RCT Reichelt Chemietechnik sind vollständig aus korrosionsfestem AlSi-Edelstahl gefertigt und mit chemisch hochstabilen Fluorkautschukringdichtungen (FPM) ausgerüstet. Sie sind für Drucke bis 20 bar und Betriebstemperaturen zwischen -20 °C und +120 °C ausgelegt. Die Verbinder stehen als lose Gerade-, Winkel- oder T-Verbinder sowie für Festmontagen an Gerätschaften und Schalttafeln mit verschiedenen Außengewinden zur Verfügung. Darüber hinaus sind Adapterstutzen mit R- oder NTP-Außengewinden erhältlich, mit deren Hilfe Apparaturen für den Anschluss von metrischen oder zölligen Rohrleitungen über Schnellverbinder nachgerüstet werden können.

Das Gesamtprogramm „Schnellverbinder für Rohre“ von RCT Reichelt Chemietechnik finden Sie im Handbuch Thomafluid IV (Verbinder aus Kunststoff und Metall)

RCT Reichelt Chemietechnik