Autonomes Auto,

Auch ohne Fahrer kann das Auto die Schranke öffnen und auf den Parkplatz fahren. (Bild: T-Systems/DLR)

Mit Hilfe des so genannten „Connected Valet Parking“, dem automatisierten Parken mit Fokus auf der Vernetzung mit der Infrastruktur, kann der Nutzer beispielsweise sein Fahrzeug vor einem großen Parkplatz in der Innenstadt oder an einem Einkaufszentrum verlassen und sein Auto selbstständig einparken lassen. Dies geschieht per Smartphone.

"Das Fahrzeug kann die Schranke über die Kommunikation mit einer riesigen Datenplattform, die im Hintergrund viele Informationen und Services verwaltet und vernetzt,  öffnen", erläutert Professor Dr. Frank Köster, Leiter der Abteilung Automotive im DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik. Das Fahrzeug passiert die geöffnete Schranke, fährt zu einem freien Parkplatz und parkt dort ein

Freiraum schaffen

App für das Connected Valet Parking,
Mit der App für das Connected Valet Parking kann der Fahrer beispielsweise das Auto vom Parkplatz zu sich rufen. (Bild: DLR)

Der Nutzer geht währenddessen seinen Erledigungen nach und kann auch online oder im Laden Einkäufe tätigen. Diese lässt er direkt zu seinem Auto liefern. Durch einen elektronischen Schlüssel, der über die Datenplattform auf dem Smartphone des Personals bereitgestellt wird, kann das Fahrzeug geöffnet und die Ware im Auto hinterlegt werden.

Ist der Nutzer mit seinen Erledigungen fertig und möchte sich auf den Heimweg machen, ruft er sein Auto mit seinem Smartphone zu der Einstiegsposition vor dem Parkplatz. Auch diesmal öffnet sich die Schranke per Kommunikation mit der Datenplattform zur Durchfahrt. Und auch die Parkgebühren können so automatisch abgerechnet werden. "Der Nutzen liegt vor allem in der Komforterhöhung und an einem Zugewinn von nutzbarer Lebenszeit  für den Fahrer", sagt Köster.

Möglich wird dies durch die Verbindung des Autos und auch der Infrastruktur, wie der Schranke oder dem elektronischen Schlüssel, über das Internet. Das Auto kommuniziert im Hintergrund mit Servern, die die Informationen an die betreffende Infrastruktur, die ebenfalls mit Servern verbunden ist, weitergeben. So ist gewährleistet, dass sich beispielsweise auch die richtige Schranke öffnet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?