Interl Drohnen-Show,

Am 5. November wurde der Rekordversuch im schleswig-holsteinischen Tornesch gestartet und gefilmt. 100 leuchtende Drohnen zeichnen verschiedene 3D-Bilder in den Himmel. (Bild: Screenshot Youtube.de)

Am 5. November 2015 startete der Rekordversuch auf dem Flugfeld in Tornesch, Schleswig-Holstein. Das ganze Projekt wurde bis zur CES in Las Vegas so gut es ging geheim gehalten. Insgesamt 100 Drohnen sollten bei dem Rekordversuch koordiniert in einem Schwarm fliegen. Dafür wurden allein vier Piloten benötigt, die die Drohnen vom Boden aus steuerten und im Auge behielten. Die große Herausforderung war es, dass die Drohnen nicht nur synchron fliegen, sondern auch synchron zur live-gespielten 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven performen sollten.

Wie das Projekt genau geplant wurde und der Flug der Drohnen zeigt das folgende Video von Ars Electronica:

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?