Nanotec-Motor, Bild: Nanotec

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens veranstaltet Nanotec einen Innovationswettbewerb, bei dem neue Anwendungen für Nanotec-Motoren oder -Steuerungen gesucht werden. Bild: Nanotec

Einzige Bedingung beim Wettbewerb ist, dass dabei entweder die feldorientierte Regelung mit oder ohne Encoder oder die Programmierungssoftware NanoJ zum Einsatz kommen. Die Anwendung soll anspruchsvoll, innovativ, wirtschaftlich und auch in großen Stückzahlen umsetzbar sein. Wenn alle Kriterien erfüllt sind, erhalten die ersten 25 Einsender ein kostenfreies Starter Kit mit den passenden Motoren und Controllern.

Einsendeschluss: 29. Februar

Einsendeschluss für Projektvorschläge ist der 29. Februar 2016. Die Wettbewerbsteilnehmer haben dann bis 31. Oktober Zeit, um ihre Idee in ein Produkt umzusetzen. Die eingegangenen Vorschläge werden von einer Fachjury ausgewertet und anlässlich der SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg prämiert. Der Sieger erhält 5000 Euro, der Zweitplatzierte 2500 Euro und der Drittplatzierte 1000 Euro.

Der Nanotec-Innovationswettbewerb richtet sich an Firmen und Bildungseinrichtungen, Privatpersonen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.Anwendungsideen sind zusammen mit einer kurzen Beschreibung, technischen Daten sowie einer Skizze per E-Mail einzureichen an wettbewerb@nanotec.de.