Schaeffler in China, Bild: Schaeffler

Dr. Stefan Spindler, Vorstand der Sparte Industrie der Schaeffler Gruppe, und SWJTU-Präsident Fei Xu enthüllen die Plakette für das gemeinsame Forschungslabor. Bild: Schaeffler

Das gemeinsame Forschungsvorhaben von Schaeffler und der Southwest Jiaotong University (SWJTU) wurde im Rahmen der Feierlichkeiten zum 120. Gründungsjubiläum der Universität besiegelt. Eine Delegation um Industrievorstand Dr. Stefan Spindler, Chief Digital Officer Gerhard Baum und CEO Greater China Dr. Yilin Zhang nahm an den Feierlichkeiten teil und diskutierte dabei auch mit dem Präsidenten der Universität, Herrn Fei Xu, wie sich fortschrittliche Technik und Business-Plattformen aus Deutschland mit den Forschungskapazitäten der SWJTU effektiv kombinieren lassen.

Als Teilveranstaltung des Forums "Wegweisende Technologien für den Schienenverkehr" gestaltete Schaeffler einen Roundtable mit Vorträgen von Referenten des Unternehmens, der Southwest Jiaotong University und chinesischen Schienenverkehrsexperten sowie technischen Diskussionen. Chief Digital Officer Baum referierte über die Entwicklung der Digitalisierung bei Schaeffler und Anwendungen von Big-Data-Technologien im Eisenbahnsektor wie zum Beispiel Systeme zur vorausschauenden Instandhaltung von Radsatzlagern. Dr. Michael Holzapfel stellte die umfassende Lösungen für den Schienenverkehr des Unternehmens vor und gab einen Ausblick auf zukünftige Innovationen. Am Forum nahmen mehr als 30 Experten von chinesischen Schienenfahrzeugherstellern, Zulieferern und Forschungseinrichtungen teil.

Die Southwest Jiaotong University (SWJTU) gilt als die Wiege der chinesischen Eisenbahningenieure. Wichtigstes Forschungszentrum innerhalb der SWJTU ist das Nationale Schwerpunktlabor Traktionsantriebe, das Innovationsforschung auf dem Gebiet der Hochgeschwindigkeits- und Schwerlastzugtechnik betreibt. Schaeffler kann auf eine mehr als 100 Jahre lange Erfahrung im Bereich Radsatzlager für Schienenfahrzeuge zurückblicken. Das Unternehmen entwickelt und produziert Lager aller Art für die Anwendung im Schienenverkehr, darunter Radsatzlager, Fahrmotoren- und Getriebelager, mechatronische Produkte und Systeme sowie Lager und Komponenten für Wagengelenke, Brems- oder Türsysteme. jl

Treffen an der Southwest Jiaotong University, Bild: Schaeffler
Vertreter der Schaeffler Gruppe, der Southwest Jiaotong University und chinesische Eisenbahntechnik-Experten nahmen am Schaeffler-Roundtable des Forums "Wegweisende Technologien für den Schienenverkehr" teil. Bild: Schaeffler