Der Tap Strap, Bild: Screenshot verlinktes Video, Tap

Der Tap Strap ermöglicht das Texte schreiben auf allen Untergründen. Die Entwickler wollen damit die Tastatur beim Einsatz von VR-Brillen, Smartwatches und Smartphones ersetzen. Bild: Screenshot verlinktes Video, Tap

Seit mehreren Jahren arbeiten Hersteller an einer Alternative für die Tastatur. Hier setzte das amerikanische Unternehmen Tap an und entwickelte den Tap Strap, eine Art Bluetooth-Schlagring. Der Strap wird wie ein Schlagring einfach über die Finger gezogen. Kleine Sensoren erfassen die Fingerbewegungen und werden anschließend in Buchstaben umgewandelt. Über Bluetooth werden sie etwa auf das Smartphone übertragen. Es kann laut Herstellerangaben auf allen Unterlagen geschrieben werden.

Geringe Akkuleistung

Tap Strap anziehen, Bild: Screenshot verlinktes Video, Tap
Der Tap Strap wird einfach wie ein Schlagring über die Finger gezogen. Bild: Screenshot verlinktes Video, Tap

Der Hersteller verspricht, dass man das Schreiben mit dem Strap in nur einer Stunde erlernen kann. Der Grundgedanke beim Strap ist, dass nur eine Hand zum Schreiben eingesetzt wird.

Außerdem ist die Akkulaufzeit noch stark begrenzt: eine maximale Akkulaufzeit hält gerade einmal vier Stunden. Und auch wenn kein einziges Wort geschrieben wird, ist der Akku spätestens nach drei Tagen leer.

Die Macher des Strap sehen für ihr Produkt verschiedene Einsatzgebiete. So seien auch virtuelle Musikinstrumente wie etwa ein Klavier bespielbar. Derzeit ist Strap noch im Test, die Markteinführung ist Ende 2016 geplant. Einen möglichen Preis gibt es bisher nicht.

Wie der Tap Strap funktioniert (Quelle: Tap)