Angela Unger-Leinhos (aru)

Redakteurin

Fachmagazin keNEXT

Telefonnummer: +49 8191 125-132

Schreibt über Werkstoffe, Maschinenelemente und über Themen rund um Innovationen und Management.

05. Feb. 2016 | 13:20 Uhr
Wirtschaftsingenieur Lars Krüger hat im Jahr 2015 einen EMBA-Studiengang an der Leipzig Graduate School of Management abgeschlossen.
Executive MBA

"Sich das MBA-Programm vorher ernsthaft anschauen“

An einem Executive-MBA-Programm teilzunehmen kostet viel Zeit und Geld. Doch was bringt einem Ingenieur ein solches Studium am Ende? ke NEXT hat mit dem Wirtschaftsingenieur Lars Krüger über seine Erfahrungen als Absolvent eines EMBA-Studiengangs gesprochen.Weiterlesen...

05. Feb. 2016 | 10:29 Uhr
Hanne Forssbohm, Program Manager bei der WHU Otto Beisheim School of Management in Vallendar.
Executive MBA

„Der Wunsch nach Veränderung ist die Grundmotivation“

Für Konstrukteure und Ingenieure in Führungspositionen kann sich ein Executive-MBA-Studium lohnen, um fehlendes Manager-Wissen nachzuholen. Darüber sprach ke NEXT mit Hanne Forssbohm, Program Manager an der WHU Otto Beisheim School of Management.Weiterlesen...

05. Feb. 2016 | 06:00 Uhr
Ein MBA-Prgramm gibt seinen Absolventen das Rüstzeug für Führungspositionen mit auf den Weg.
Executive MBA

Lücken bei den eigenen Führungsqualitäten schließen

Der Ingeniör hat´s schwör: Für Führungsaufgaben reichen technische Kenntnisse alleine oft nicht mehr aus. Doch fehlendes Manager-Wissen lässt sich nachholen, beispielsweise mit einem Executive MBA, den man berufsbegleitend absolvieren kann.Weiterlesen...

15. Jan. 2016 | 07:00 Uhr
Freemium
Die fünf dümmsten Argumente für mehr Gehalt, die man seinem Chef auf jeden Fall vorenthalten sollte. -
Bildergalerie

Die fünf dümmsten Argumente für mehr Gehalt

Nicht immer schafft man es, seinen Chef davon zu überzeugen, dass man eine bessere Bezahlung verdient. Im Gegenteil: Es gibt Begründungen, mit denen man sich bei einer Gehaltsverhandlung sogar um Kopf um Kragen reden kann und am Ende blamiert dasteht.Weiterlesen...

14. Jan. 2016 | 14:41 Uhr
Freemium
Aufgabengebietvergrößerung -
Bildergalergie

Die fünf klügsten Argumente für mehr Gehalt

Wer mehr verdienen möchte, sollte bedenken: Auch der Chef muss vor seinem Vorgesetzten eine Gehaltserhöhung rechtfertigen können. Doch es gibt Argumente, mit denen man dem Boss eine starke Vorlage bietet – und somit die Chancen auf den Bonus erheblich verbessert.Weiterlesen...

13. Jan. 2016 | 14:00 Uhr
Freemium
Geld kann durchaus auch glücklich machen - alles eine Frage der Perspektive und der Geldsumme.
Buchtipp

Geld: Ein emotionales Thema sachlich beleuchtet

Entgegen der Erwartungen handelt es sich bei dem Buch „Geld macht doch glücklich – wo die ökonomische Glücksforschung irrt“ von Joachim Weimann, Andreas Knabe und Ronnie Schöb nicht um eine Ansammlung von Mir-das-meiste-Argumenten.Weiterlesen...

13. Jan. 2016 | 10:59 Uhr
Freemium
Prof. Dr. Yvonne Schoper, Vorstandsvorsitzende der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement
Interview

"Vergleichsweise hohe Projektmanagement-Einstiegsgehälter"

Je mehr Verantwortung man übernimmt, desto mehr kann man verdienen. Über die Verdienstmöglichkeiten im Bereich Projektleitung sprach ke NEXT mit Prof. Dr. Yvonne Schoper, Vorstandsvorsitzende der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.Weiterlesen...

13. Jan. 2016 | 10:25 Uhr
Freemium
Das Buch "Geld macht doch glücklich" von Joachim Weimann, Andreas Knabe, Ronnie Schöb.
Gewinnspiel

Drei Buchexemplare „Geld macht doch glücklich“ zu gewinnen

Bye-bye Stammtischdiskussionen und nagendes Unzufriedenheitsgefühl: Wer sich einmal sachlich fundiert mit dem Thema Geld auseinandersetzt, hat die Chance, sich von Vorurteilen zu befreien. ke NEXT verlost drei Bücher "Geld macht doch glücklich".Weiterlesen...

22. Dez. 2015 | 10:56 Uhr
Molded-Oil-Lager -
Gut geschmiert, viel gespart

Lager aus ölimprägnierten Material in einer Fischverarbeitungsanlage

Unterbricht ein Lagerdefekt einen kontinuierlichen Produktionsprozess, so ist das im Einzelfall eine ärgerliche Störung. Häufen sich solche Ausfälle, können empfindliche Einbußen in der Produktion zustande kommen.Weiterlesen...

21. Dez. 2015 | 10:00 Uhr
Zylinderrollenlager von NKE. -
Schäden verhindern

Trends und Entwicklungen bei Wälzlagern

Verdrängungskämpfe statt Wachstum kennzeichnen den Wälzlagermarkt. Die Hersteller stellen sich dem mit neuen Werkstoffen, verbesserter Tribologie und Entwicklungspartnerschaften.Weiterlesen...