Wolfgang Kräußlich (wk)

Telefonnummer: +49 8191 125-667

Wolfgang Kräußlich studierte Physik und Forstwissenschaft an der LMU München. Seit der Jahrtausendwende ist er als Fachjournalist im Bereich Maschinenbau und Automatisierung unterwegs.

Kuse-Baureihe, Bild: Schaeffler
Die Kugeln sanft beschleunigen

Interview mit Dietmar Rudy, Entwicklungsleiter bei Schaeffler

Mit der neu entwickelten sechsreihigen Kugelumlaufführung Kuse-XL beweist Schaeffler, dass auch bei einem bewährten Produkt noch Entwicklungssprünge möglich sind. ke NEXT sprach mit Dietmar Rudy, verantwortlich für Entwicklung und Forschung.Weiterlesen...

Hochspannungsmotoren der Reihe Simotics HV C, Bild: Siemens
Hochspannungs-Asynchronmotoren

Neues Kühlkonzept für bessere Leistungen

Auf der Hannover Messe 2017 stellt Siemens in der Antriebstechnik eine neu entwickelte Motorenreihe vor, die dank kluger Kühlung nicht nur stärker, sondern auch zuverlässiger sein soll. Auch bei den Servoantrieben ist mit Neuheiten zu rechnen.Weiterlesen...

Big Data Wolke, Bild: © mindscanner - Fotolia.com
Big Data

Big Data: „Manches macht nur in der Cloud Sinn“

Daten sammeln ist heute In. Denn durch deren Analyse sollen Maschinen in der Industrie 4.0 effizienter werden. Doch wo soll man Big Data sicher speichern? Dr. Florian Beil, Leiter Plant Data Services Siemens, über Daten, Cloud und MindSphere.Weiterlesen...

Blick durch O3D-Kamera, Bild: ifm
ke NEXT vor Ort

Das neue Bedienkonzept der 3D-Kameras von ifm Electronic

Herzstück der 3D-Kameras der O3D-Reihe ist ein neuer Bild-Chip auf Basis der PMD-Technologie, mit dem die Geräte Objekte in ihren räumlichen Dimensionen erkennen können. Allerdings erschien ke NEXT das neue Bedienkonzept noch einen Tick spannender...Weiterlesen...

Hotspots, Bild: Cadenas
Interview mit Jürgen Heimbach

Cadenas-Software und Industrie 4.0

Cadenas bietet Software für elektronische CAD-Produktkataloge sowie für strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung. ke NEXT sprach mit Jürgen Heimbach, dem Firmengründer, darüber, was seine Software mit Industrie 4.0 zu tun hat.Weiterlesen...

Ansys AIM
Im Gespräch mit Marc Vidal, Cadfem

Produktsimulation für jeden Konstrukteur

Das Interesse an numerischer Simulation ist unter Konstrukteuren hoch. Neue Tools ermöglichen dabei auch eine schnelle Simulation – auf Wunsch sogar für verschiedene physikalische Disziplinen. ke NEXT sprach mit Marc Vidal, bei Cadfem fürs Business Development zuständig.Weiterlesen...

Bernhard Säckl, Odu, Bild: ke NEXT / wk
Elektrische Verbindungstechnik

Interview mit Bernhard Säckl von Odu: „100.000 Steckzyklen“

Im vergangenen Jahr hat der Spezialist für elektrische Verbindungstechnik ein weiterentwickeltes Odu-Mac-Portfolio inklusive neuer Leistungsklasse vorgestellt. ke NEXT war vor Ort und hat mit dem Portfoliomanager für Rechtecksteckverbinder gesprochen.Weiterlesen...

Interview Schubert, Bild: ke NEXT
Im Gespräch mit Roland Haag

„Die Maschinenbedienung entwickelt sich weiter“

Schubert System Elektronik gehört zu den ersten Unternehmen, die Touch-Technologien für den Industrieeinsatz erprobten. ke NEXT sprach mit dem Business Unit Manager für den Bereich Prime Cube über Bedienkomfort und Trends bei Human Machine Interfaces.Weiterlesen...

Freemium
Denkender Roboter
Mensch-Roboter-Kollaboration

Was passiert, wenn Mensch und Roboter aneinander geraten?

Seit einiger Zeit drängen kompakte Leichtbauroboter auf den Markt, die darauf ausgelegt sind, mit Menschen zu kooperieren. Das wirft nicht nur technische, sondern auch moralische Fragen auf. Insbesondere, wenn es um das Thema Sicherheit geht.Weiterlesen...

Romotion in der Explosion, Bild: Rotek
Mehr Leistung für Industrie 4.0

Intelligente Motoren von Rotek

Für die Fabrik der Zukunft ist unter anderem kluge dezentrale Antriebstechnik nötig. Die gibt es bei der Firma Rotek in Bremerhaven. Vor allem deren neueste Baureihe Romotion kann mit integrierter Elektronik aufwarten – Industrie-4.0-ready sozusagen.Weiterlesen...