Lexus-Hoverboard, Bild: Lexus

Lexus hat zusammen mit führenden Entwicklern von Supraleitern ein modernes Hoverboard entwickelt. Bild: Lexus

Mark Templin, Executive Vice President bei Lexus International, erklärt: “Wir bei Lexus suchen ständig neue Herausforderungen für uns selbst und unsere Partner, um so die Grenzen des Machbaren zu erweitern. Diese Entschlossenheit in Verbindung mit unserer Leidenschaft und unserem Fachwissen für Design und Innovation ist es, was uns dazu gebracht hat, das Hoverboard-Projekt in Angriff zu nehmen. Es ist ein perfektes Beispiel für die fantastischen Dinge, die man schaffen kann, wenn man Technologie, Design und Fantasie miteinander verbindet.”

Das Lexus Hoverboard verwendet Magnet-Schwebekraft, um eine erstaunliche, reibungslose Bewegung zu ermöglichen. Durch die Verbindung aus mit flüssigem Stickstoff gekühlten Supraleitern und Dauermagneten konnte Lexus das Unmögliche in die Realität umsetzen.

 

Supraleiter-Technik, Bild: Lexus
Lexus hat zusammen mit führenden Entwicklern von Supraleitern ein modernes Hoverboard entwickelt. Bild: Lexus

Das Design des Hoverboards ist dabei ganz unverkennbar Lexus: Es verfügt über die klassische Form des Lexus-Kühlergrills und verwendet dieselben Materialien, die sich auch in der Luxuslimousine finden – von Hightech bis hin zu natürlichem Bambus.

Das Lexus Hoverboard ist Teil des vierten Projekts im Rahmen der Amazing-in-Motion-Kampagne, die die Kreativität und Innovationskraft der Marke Lexus präsentieren soll.

Die Testläufe für das Lexus Hoverboard werden im Lauf der nächsten Wochen bis zum Sommer 2015 in Barcelona, Spanien, stattfinden.