RIO - Bild: maxon motor

Der RIO ist ein hochauflösender, optisch reflektierender Encoder auf einzigartig kleinem Bauraum.

maxon motor zeigt auf der Hannover Messe vom 24. – 28. April 2017 den eigens entwickelten, optischen RIO Encoder. Der RIO ist ein hochauflösender, optisch reflektierender Encoder auf einzigartig kleinem Bauraum. Durch die programmierbare Interpolation erreicht der RIO Auflösungen bis zu 65‘536 Impulse pro Umdrehung. Dies in einem Bauraum von lediglich Ø16 x 7 mm.

Der Aufbau ist analog zum EASY Encoder, wo eine Metallhülse mit der Sensorik und dem Flachbandkabel zu einer mechanisch sehr robusten Einheit umspritzt wird. Damit erreicht der RIO einzigartige Eigenschaften:

  • Auflösung bis 65‘536 Impulse pro Umdrehung
  • Geschwindigkeit bis 40‘000 Umdrehungen pro Minute (≤ 4‘096 Impulse)
  • Baugrösse von lediglich Ø16 x 7 mm
  • Mechanisch sehr robustes Design
  • Trotz optischem Prinzip einsetzbar in schmutziger Umgebung (IP5x)
  • Grosser Temperaturbereich von -40 … +100°C (nicht kondensierend)
  • Hohe Flexibilität durch programmierbare Interpolation (Auflösung) und CTO
  • Hohe Signalqualität und Robustheit mit Line Driver RS 422

Überzeugen Sie sich von den neuen maxon Produkten und besuchen Sie uns nächste Woche an der Hannover Messe (24. bis 28. April): Halle 15, Stand D09.

www.maxonmotor.de