B&R und ABB bieten Robotik und Maschinensteuerung

B&R und ABB verbinden Robotik und Maschinensteuerung. – Bild: B&R

Die Verschmelzung von Robotik und Maschinensteuerung zu einer einheitlichen Architektur ermöglicht es den Herstellern, dem Trend der individualisierten Massenproduktion zu folgen und ihre Prozesse in Losgröße 1 zu optimieren.

Maschinenbauer erhalten zukünftig Roboter und Automatisierungslösung aus einer Hand. Sie benötigen nur eine Steuerung und ein System für Entwicklung, Diagnose und Wartung. Die Einstiegshürde für den Einsatz von Robotik sinkt massiv.

Applikationen einfach erstellen

Die ABB-Roboter werden wie jede andere Automatisierungskomponente in der B&R-Entwicklungsumgebung programmiert. Die Robotiksteuerung ist anschließend integraler Bestandteil der Maschinenapplikation. Durch die Verschmelzung von Maschinen- und Robotersteuerungen, lassen sich die Bewegungen mikrosekundengenau synchronisieren.

ABB Roboter
B&R-Kunden können zukünftig aus bis zu 40 Robotermodellen von ABB auswählen. – Bild: B&R

Mit zahlreichen Funktionen erleichtert B&R die Erstellung von Robotikapplikationen. Mit den vorgefertigten Softwarebausteinen von mapp Technology parametriert der Entwickler die Maschinenapplikation inklusive der Robotik – Kenntnisse spezieller Robotiksprachen sind nicht erforderlich. Auch sichere Roboterapplikationen lassen sich einfach und unkompliziert umsetzen.

Highlights

  • Roboter und Maschinenautomatisierung aus einer Hand
  • Maximale Präzision durch mikrosekundengenaue Synchronisierung
  • Einfache Umsetzung von Robotikapplikationen

Machine-Centric Robotics @ SPS IPC Drives 2019 - Quelle: B&R

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?