Bild: Nabtesco

Bild: Nabtesco

Nabtesco ist dem Wunsch seiner Kunden nach einem Öl als leistungsfähige Alternative zu Schmierfetten nachgekommen und bietet nun mit RV Oil SB150 ein synthetisches Getriebeöl an, das den Anforderungen des Marktes bestmöglich entspricht. Es ermöglicht den Zykloidgetrieben von Nabtesco, ihre Leistungsfähigkeit, Präzision und Langlebigkeit voll auszuspielen.

Das in enger Zusammenarbeit mit Anwendern und einem namhaften deutschen Forschungsinstitut entwickelte Schmieröl bietet sich besonders dann als Alternative zu Schmierfetten an, wenn die Applikation hohe Drehzahlen erfordert, bei denen typischerweise mit einer starken Wärmeentwicklung zu rechnen ist: Gegenüber Fetten bietet RV Oil eine deutlich höhere Wärmekapazität und überzeugt mit einer homogenen Wärmeverteilung im Getriebe. Dies stellt eine effektive Kühlung sicher.

Nabtesco liefert seine Präzisionsgetriebe auf Wunsch bereits ab Werk mit dem Schmiermittel vorgefüllt und verschlossen aus. So spart sich der Anwender den Vorgang und kann die Getriebeköpfe als Plug-and-Play-Lösung direkt in die Maschine- bzw. Anlage verbauen.

Vigogrease RE 0 sorgt für besondere Laufruhe

Neben dem neuen Schmieröl RV Oil bietet der Getriebehersteller aus Düsseldorf auch das High-Tech-Schmiermittel Vigogrease RE 0 an. Dieses Schmierfett, eine Weiterentwicklung des vielfach bewährten Molywhite RE 00, besteht aus einer Kombination von synthetischen und mineralischen Ölen sowie EP-Additiven auf Basis einer Lithiumseife. Es eignet sich unter anderem für Applikationen, bei denen eine hohe Laufruhe gewünscht ist.

Durch die neue, optimierte Formel besitzt Vigogrease RE 0 eine erhöhte Viskosität im Vergleich zum Vorgängerprodukt. Damit konnte Nabtesco die Scherstabilität des Schmiermittels und das Temperaturverhalten des Getriebes verbessern. Trotz der erhöhten Viskosität verbesserte sich der Anlaufwirkungsgrad von Vigogrease gegenüber Molywhite um 5 %.

Weitere Informationen zu Schmierstoffen von Nabtesco finden Sie unter www.nabtesco.de