DC-Schütze für Batteriespannungen. Bild: Schaltbau

DC-Schütze für Batteriespannungen. Bild: Schaltbau

Ob als Hauptschütz in batteriebetriebenen Flurförderzeugen oder Reinigungsmaschinen, als Steuerschütz in industriellen Anlagen oder als Schaltelement für Notabschalter in neuen Energieapplikationen – eines haben diese Bauteile gemeinsam: Aufgrund ihrer hohen Überlastfähigkeit und Zuverlässigkeit, bei gleichzeitig attraktivem Preisgefüge, sind sie aus solchen Applikationen nicht mehr wegzudenken.

Als Ergänzung zu den bewährten C100 Schützen hat Schaltbau die ressourcenschonende und rohstoffoptimierte C110B-Familie entwickelt. Sie trägt den sich ändernden Lastanforderungen elektrisch wie umwelttechnisch in vollem Umfang Rechnung. Mit optimierter Spule und verbesserten Kontakten bietet diese Baureihe darüber hinaus ein äußerst attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

ressourcenschonende und rohstoffoptimierte C110B-Familie - Bild: Schaltbau
Als Ergänzung zu den bewährten C100 Schützen hat Schaltbau die ressourcenschonende und rohstoffoptimierte C110B-Familie entwickelt. Bild: Schaltbau

Mit 4 Baugrößen können so Bemessungsströme von 60A bis zu 300A bei den marktüblichen Betriebsspannungen geführt werden. Die geschlossene Kontaktkammer sorgt dafür, dass selbst unter erschwerten Umgebungsbedingungen, Verschmutzung und Partikelkontamination vermieden werden.

Die bewährte Kontaktkonstruktion der Batterieschütze ermöglicht hohe Kontaktkräfte, konstant niedrige Übergangswiderstände und damit höchste Kontaktsicherheit und eine lange Lebensdauer. Der Brückenkontakt mit doppelter Kontaktunterbrechung steht für eine gewohnt zuverlässige Performance auch unter Notabschaltbedingungen - und das sogar bidirektional. Die Schütze sind in Anlehnung an EN 1175-1 und EN 60947-4-1 qualifiziert.

Die Komponenten lassen sich jedoch auch in ein elektromechanisches Komplett- System einbetten. Somit sind echte kundenspezifische Modullösungen möglich und über die Definition der mechanischen und elektrischen Schnittstelle kann das Modul bequem in die Kundenapplikation integriert werden.