Bild: Wittenstein alpha

Bild: Wittenstein alpha

Mit der breiten Palette möglicher Koaxial- und Winkelversionen können dank marktkompatibler Abtriebsschnittstellen sowohl Spindel- und Kettenantriebe als auch Kupplungsverbindungen bedient werden. Das Variantenspektrum der CP- Baureihe lässt somit bei wirtschaftlich sensitiven Anwendungen mit niedrigen bis mittleren Anforderung an die Performance im General-Segment keine Wünsche offen – die Anwender profitieren von einer Abtriebsvielfalt, die weit über den Marktstandard hinausgeht.

Hohe Leistungsdichte auf minimierten Bauraum

Das konstruktive Highlight der Winkelversionen der alpha Basic Line ist eine hohe Leistungsdichte bei deutlich verringertem Bauraum – ideal für den Einsatz in beengten Montagesituationen. Antriebsseitig wurde zudem die zulässige Maximaldrehzahl verbessert. Über das gesamte Drehzahlspektrum hinweg bestätigt das harmonische Geräuschverhalten aller Getriebe die hohe Qualität der Komponenten und ihres Zusammenspiels beim Wandeln von Drehmomenten und Geschwindigkeiten.