RLFZ-M-Baureihe, Bild: Icotek

RLFZ-M-Baureihe, Bild: Icotek

Schirmklammer: Zugentlastung für Reihenfuß

Die RLFZ-M-Baureihe von Icotek sorgt für eine platzsparende Montage der Schirmklammern mit großem Klemmbereich. Diese ermöglicht es mit einer Schirmklammerngröße Leitungen von 3 bis 12 mm abzufangen und gegen Zug zu entlasten. Die Schirmklammern sind zweireihig versetzt und platzsparend angeordnet. Der Reihenfuß wird direkt auf die Montageplatte geschraubt und garantiert einen festen Sitz der Klammern. Es stehen zehn verschiedene Trägerlängen zur Verfügung, eine Anpassung des Reihenfußes ist somit möglich. Der RLFZ-M-Reihenfuß findet Anwendung im Werkzeugmaschinenbau, Anlagenbau, in Verpackungsmaschinen, in der Automobilindustrie und überall dort, wo Störungen vom Kabelschirm wirksam abgeleitet werden müssen.

Leistungsschalter: integrierte Strom- und Energiemessung

Mit dem Masterpact MTZ 1 bietet Schneider Electric einen Leistungsschalter mit integrierter Strom- und Energiemessung im Bereich 630 A bis 1600 A für Schaltanlagenbauer und Installateure. Software-Module liefern Schutz- und Messfunktionen wie die Diagnose im laufenden Betrieb oder die vorausschauende Wartung. Betreiber von Gebäudekomplexen können den Energieverbrauch aus der Ferne kontrollieren und steuern. Die Selbstdiagnose und Ereignisverwaltung sind von jedem beliebigen Ort aus abrufbar. Als Kommunikationsschnittstellen stehen USB, Ethernet, Bluetooth (BLE) sowie NFC zur Verfügung. Festeingebaut oder als Einschub-Variante bietet der Leistungsschalter Schutz von -25 bis +70 Grad Celsius bei Feuchtigkeit, Vibrationen, Staub oder salzhaltiger Luft.

Universalgehäuse: störungsfrei mit Kontaktfeder

Universalgehäuse der Reihe 8150, Bild: R. Stahl
Universalgehäuse der Reihe 8150, Bild: R. Stahl

Das Universalgehäuse der Reihe 8150 von R. Stahl hat eine Wandstärke von 1,5 mm bzw. 2 mm und ist für raue Umgebungen geeignet. Eine optionale Ausstattung ist eine innen am Deckel bzw. Flansch umlaufende EMV-Kontaktfeder. Sie reduziert von außen einwirkende Störeinstrahlungen. Neben den demontierbaren externen Flanschplatten, einem rastbaren Türaufsteller und der modularen Gestaltung des Innenaufbaus steht die Ausführung mit Schraub- oder Scharnierdeckel mit Vorreiber zur Verfügung. Die Gehäuse sind für Zone 1/21 und Zone 2/22 geeignet und verfügen für eine weltweite Einsetzbarkeit über zahlreiche regionale, länder- und sektorspezifische Zertifizierungen. Vom Klemmenkasten mit Abmessungen von 116x116x91 mm bis zum 1.000x800x300 mm großen Schrank sind verschiedene Größen erhältlich. bj