Fast Picker TP80, Bild: Stäubli

Fast Picker TP80 – Eine neue Variante des Highspeed-Roboters kommt auf den Markt. Bild: Stäubli

Mit den neuen Varianten erweitert der Hersteller das Einsatzspektrum der Vierachs-Kinematik, die weit über 200 Picks pro Minute erreicht. Dabei zielt Stäubli mit der HE-Ausführung des TP80 vorrangig auf Applikationen in der Lebensmittelindustrie. HE steht für Humid Environment und kennzeichnet bei Stäubli die Modelle, die für den Einsatz in Feuchträumen oder unter Spritzwasserbeaufschlagung speziell modifiziert sind. Sie kommen bevorzugt bei Applikationen unter höchsten Hygienestandards zum Einsatz, bei denen die Roboter täglich anfallenden Reinigungsprozessen mit wässrigen Medien unterzogen werden.

Dank der HE-Option ist der TP80 nun für Food-Einsätze ausgelegt. Der Vierachser widersteht in der besonders geschützten Ausführung dem Reinigungsprozedere in der Lebensmittelindustrie. Gleichzeitig kann er ohne Leistungsverlust mit lebensmittelverträglichem Öl der Klasse NSF H1 betrieben werden. In dieser Kombination erfüllt der Fast Picker TP80 anspruchsvolle Kundenwünsche aus der Lebensmittelindustrie.

200 Millimeter Z-Hub für mehr Flexibilität

Für Industrieanwendungen, bei denen schnelle Umsetz- und Sortierprozesse auf dem Programm stehen, unterlag der Einsatz des TP80 durch den maximalen Z-Hub von 100 Millimetern bislang Einschränkungen. Damit ist jetzt Schluss: Ab sofort kann der Picker optional in einer Ausführung mit 200 Millimeter Pinole geordert werden. An den sonstigen Leistungsdaten ändert sich nichts: Der Vierachser kann große Arbeitsräume mit einem Durchmesser von 1,6 Metern bedienen und arbeitet mit einer Wiederholgenauigkeit, die die Werksangabe von +/- 0,05 Millimetern im Praxisalltag noch deutlich toppt. Die hohe Präzision ist auch nach vielen Tausend Betriebsstunden gewährleistet. Verschleißerscheinungen im Dauerbetrieb sind bei dieser Kinematik mit ihrer steifen Struktur konstruktiv ausgeschlossen. Zudem sind alle Versorgungs- und Medienleitungen innerhalb des Arms geführt. Damit ist er konsequent auf Zuverlässigkeit und Präzision getrimmt.

www.staubli.com