Die neuen Z-LASER: Arbeitsplätze von item – mit ergonomischen Transportwagen

Die neuen Z-LASER: Arbeitsplätze von item – mit ergonomischen Transportwagen

Durch die Flexibilität auf individuelle Kundenwünsche einzugehen und dem Mut, neue Wege zu wählen, hat das Z-Laser-Team kontinuierliches Wachstum und weltweiten Erfolg erzielt. Die item Industrietechnik GmbH trägt unterstützend zu diesem Ergebnis bei.

Spitzenqualität einfach zu bedienen

Angefangen hat das Familienunternehmen Z-LASER mit Lasern für die Holzindustrie. Mittlerweile bedient das High-Tec-Unternehmen namhafte Firmen in der Automobil- und Textilbranche, der Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik. Die leistungsfähigen Laser stehen für zuverlässige Liniengeradheit mit präziser, feiner Linienzeichnung. Auch ausgefallene Wellenlängen der Laserstrahl-quellen stellen für das mittelständische Unternehmen keine Schwierigkeit dar.

Spitzenqualität einfach zu bedienen – das ist seit nunmehr 25 Jahren das Prinzip von Z-LASER. Und dabei steht item als Entwickler und Anbieter des MB Systembaukastens mit Rat und Tat zur Seite. item liefert dem Entwickler und Produzenten von Lasersystemen optimale Arbeitsplatzsysteme und hochfeste Aluminium-Profilsysteme für seine Lean Production.

Industrietauglichkeit und hohe Lebensdauer der Produkte haben oberste Priorität

Der Kunde profitiert von den Vorteilen vereinter Kompetenzen unter einem Dach: Bei Z-LASER arbeiten Experten aus Forschung, Entwicklung und Herstellung eng zusammen. Allein 16 der über 80 Mitarbeiter im Hauptsitz sind in der Entwicklung neuer und kundenspezifischer Laseranwendungen beschäftigt.

Die kurzen Wege garantieren moderne Technik auf dem neuesten Stand. Individuelle Kundenwünsche können so in persönlicher Betreuung praxisnah realisiert werden. Dabei haben Industrietauglichkeit und hohe Lebensdauer der Produkte oberste Priorität.

Steigerung der Produktivität um 40 Prozent

Das international aufgestellte Unternehmen hat neben dem Hauptsitz in Freiburg eine Tochter in Mailand, in Montreal/Kanada und Vertriebsbüros in England und China.

Die reibungslose und konkurrenzfähige Produktion bei Z-Laser wächst genauso schnell, wie die Laserindustrie selbst. Das Freiburger Unternehmen konnte in den letzten zwei Jahren eine Steigerung seiner Produktivität um 40 Prozent verbuchen. Doch so ein Aufschwung brachte auch zwingende Veränderungen mit sich – wollte man bei Z-LASER weiterhin ökonomisch arbeiten.
Neben der Serienproduktion müssen Prüfstände für Prototypen auf- und umgebaut werden. Änderungen an den Arbeitsplätzen und den Produktionslinien müssen vorgenommen werden. Und das alles, ohne die laufenden Aufträge zu verzögern. Diese Flexibilität sich ständig an wechselnde Arbeitsbedingungen anzupassen wurde zum Großteil durch item und item-Produkte realisiert.

item Arbeitsplatzsystem im Einsatz

Das modulare Arbeitsplatzsystem von item mit über 200 Komponenten erlaubt es, jeden Arbeitsbereich nicht nur für persönliche Bedürfnisse, sondern auch für bestimmte Arbeitsaufgaben mit wenigen Handgriffen individuell umzugestalten.
Z-LASER passt seine Arbeitsplätze nach den Plänen der Lean Production an die Produktionsschritte an, und das bei gleichzeitiger Berücksichtigung der ergonomischen Anforderungen jedes einzelnen Mitarbeiters.

Mehr Informationen zu Z-LASER:
www.z-laser.com

Mehr Informationen zu den Arbeitsplatzsystemen von item:
www.item24.de