Flashtrab Hybrid 440

Der Neue Flashtrab Hybrid 440 ist Teil einer kompletten Überspannungsschutz-Familie aus dem Hause Phoenix Contact. Die SEC-Familie bietet ein einheitliches, kompaktes Design und durchgängige Steckbarkeit für die Typ-1-, -2- und -3-Ableiter. Die Geräte haben die gängigen Kema-, UL- oder GL-Approbationen.

Speziell für die Windenergiebranche haben die Blomberger Spezialisten nun eine Version für Dauerspannungen bis 440 Volt auf den Markt gebracht.

Der Schutz von Windenergie- und industriellen Anlagen vor direkten Blitzeinschlägen erfordert besonders leistungsfähige Überspannungsschutzgeräte (SPD, Surge Protective Device), da hier oft mit höheren Systemspannungen wie etwa 400/690 V AC gearbeitet wird. Der Grundstein eines Überspannungsschutzkonzepts für solche Systeme besteht aus einem Funkenstrecken-basierten SPD Typ 1 mit hohem Ableitvermögen bei gleichzeitig hoher Kurzschlussfestigkeit und damit Löschfähigkeit. Hierbei handelt es sich um eine besondere Anforderung, da das Löschvermögen einer Funkenstrecke in der Regel spannungsabhängig ist, also bei höheren Systemspannungen deutlich niedriger ausfällt.