Sandra Stegmann, Bild: Bechtle

Sandra Stegmann sitzt nun im Aufsichtsrat des IT-Anbieters. Bild: Bechtle

Mit großer Mehrheit wählt die Bechtle-Hauptversammlung am 09. Juni 2016 Sandra Stegmann in den Aufsichtsrat des Unternehmens. Die gebürtige Heilbronnerin startete ihre ihre berufliche Laufbahn in der europäischen Logistikplanung bei Bosch-Siemens Hausgeräte in München. Nach Stationen als Managerin bei Gemini Consulting und Cell Consulting wechselte Stegmann 2005 zu SAP. Dort war sie zunächst verantwortlich für das Services-Geschäft im Bereich Groß- und Einzelhandel in Europa. Anschließend wurde sie zum Vice President der Unternehmensstrategie in Walldorf ernannt und entwickelte unter anderem Cloud-, Service- und Plattformstrategien. 2013 wurde sie dann zum Executive Vice President und Chief Operating Officer der Anwendungsentwicklung befördert. Zuletzt verantwortete sie als Executive Vice President das Portfolio des Software-Anbieters.

Seit Mai 2015 ist die 47-Jährige als Beraterin bei Egon Zehnder tätig, einer internationalen Personalberatung in Stuttgart. Als Mitglied der globalen Technologie-Praxisgruppe berät sie Technologie- und Serviceunternehmen und unterstützt Klienten in der digitalen Transformation. Die neue Aufsichtsrätin bei Bechtle lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Ludwigsburg.