Gleichstrommotor, Bild: Maxon Motor

Gleichstrommotor, Bild: Maxon Motor

Gleichstrommotor: Drehmoment ohne Ende

Gerade in der Robotik und der Industrieautomatisation sind immer häufiger DC-Motoren gefragt, die stark und gleichzeitig kompakt sind. Die neuen bürstenlosen DC-Motoren von Maxon liefern viel Drehmoment – dank einem optimierten Magnetkreis und einem speziellen Rotor. Durch die Produktion in Korea sind die EC-i 52 Antriebe nicht nur in Bezug auf Qualität stark, sondern auch beim Preis. Neu hinzu kommt das Modell dieser Antriebe mit einem Durchmesser von 52 Millimetern und einem Dauerdrehmoment von bis zu 440 mNm. Gehäuse und Flansch sind aus Stahl – der Motor ist dadurch robust und widerstandsfähig. Zudem erhitzt er sich nicht so schnell. Der Gleichstrommotor kann bei Bedarf mit Encoder, Getriebe und einer Steuerung der Firma kombiniert werden.

Antriebselektronik: Erhöht Flexibilität und Effizienz

Antriebselektronik, Bild: Nord Drivesystems
Antriebselektronik, Bild: Nord Drivesystems

Nord Drivesystems präsentiert benutzerfreundliche Innovationen im Bereich der dezentralen Antriebselektronik. Die Feldverteilerbaureihe Nordac Link schafft für Betreiber und Errichter von Fördertechnikanlagen Einsparmöglichkeiten durch Standardisierung, Plug & Play, effizienten Betrieb und Wartungsfreundlichkeit. Alle Kommunikations-, Versorgungs- und Sensorleitungen lassen sich über codierte Stecker einfach und fehlerfrei verbinden.Die Frequenzumrichter und Motorstarter werden nach Kundenwünschen konfiguriert – mit optionalen Sicherheitsfunktionen und anwendungsspezifischer Parametrierung, Sensorschnittstellen und Unterstützung für alle marktüblichen Bussysteme. Über Wartungsschalter, Schlüsselschalter und Richtungswahlschalter ist ein Vor-Ort-Zugriff auf jede Antriebsachse möglich.

Globoid-Antriebe: Erweitertes Portfolio

Globoid-Antrieb, Bild: Weiss
Globoid-Antrieb, Bild: Weiss

Weiss bietet seinen neben Einzelprodukten Subsysteme bestehend aus unterschiedlichen Produkten und Technologien. Die bisher im Portfolio zu findenden Technologien reichen von der Elektro- und Servomechanik bis zum Direktantrieb. Diese Antriebsprinzipien setzt das Unternehmen bei vielfältigen Komponenten ein: von Basismaschinen wie Rundschalttischen oder dem Linearmontagesystem bis zu Handling-Einheiten wie Pick&Place, Achsen oder Dreheinheiten. Nun ergänzt die Firma sein Produktportfolio durch Globoid-Antriebe. Der Antrieb bietet spezielle konstruktive Eigenschaften, die ihn für die Verwendung in besonderen Branchen und Anwendungsszenarien nutzbar machen: Überall dort, wo eine volumenintensive Massenproduktion, High-Speed-Dauerbetrieb und eine hohe Wiederholgenauigkeit gefragt ist. mb