Die Servoregler-Familie ServoOne von LTi Drives deckt mit Nennströmen von 2 bis 450 A einen großen

Die Servoregler-Familie ServoOne von LTi Drives deckt mit Nennströmen von 2 bis 450 A einen großen Leistungsbereich ab. (antriebspraxis)

Die Servoregler-Familie ServoOne von LTi Drives deckt mit Nennströmen von 2 bis 450 A einen großen Leistungsbereich ab. Der Einzelachsregler für 4 bis 450 A ist auch als wassergekühlte Version erhältlich, wobei die Verlustleistung aus dem Schaltschrank abgeführt wird. ServoOne-Mehrachssysteme bestehen aus DC-gespeisten Antriebsmodulen von 4 bis 170 A und darauf abgestimmten Versorgungsmodulen mit sinusförmiger Netzrückspeisung. Eine geregelte Zwischenkreisspannung gewährleistet Unabhängigkeit von weltweit unterschiedlichen Netzspannungen. Für den Bereich von 2 bis 6,5 A bietet sich der ServoOne junior in kompakter Bauform an. Losgelöst von der Leistungsklasse bieten alle Regler den gleichen Leistungsumfang bei gleicher Handhabung an. Hierzu zählen Merkmale wie Anti-Cogging, Rast- und Reibmomentkompensation sowie Spindelfehlerkorrektur.

Technische Details

  • Leistungsbereich 2 bis 450 A
  • Feldbusse EtherCAT, Sercos III, Profinet, Profibus, Varan, CANopen

antriebspraxis1566_03/10