Individualisierte Profilgeometrien, Bild: Michael Koch

Diverse individualisierte Profilgeometrien sind mit den neuen aktiven Kernen kompakter und sicherer Bremswiderstände von Michael Koch möglich. Bild: Michael Koch

Die Seitenlängen der aktiven Kerne der neuen Bremswiderstände sind jeweils kleiner als 25 Millimeter, und die verschiedenen Leistungsstufen werden durch unterschiedliche Längen erzielt. Der Clou: Mit den kleinen Geometrien der Kerne sind in den Außenmaßen sehr kompakte kundenspezifische Profile möglich, die eine verbesserte Integration in Drive Controller ermöglichen.

Mehrere Leistungsgrößen sind als Standard definiert: Von 60 bis 150 Watt Dauerleistung bei hoher Impulsbelastbarkeit bringen die neuen Bremswiderstandsreihen mit den Typenbezeichnungen von BWx200xxx bis BWx375xxx die notwendigen Werte für Umrichter im einstelligen Kilowattbereich. Mit diskreten Widerstandswerten von zehn bis 300 Ohm decken sie den gängigen Bereich ab, der für die Integration in Drive Controller genutzt wird. Mechanisch passt es ebenso: Das Gehäuse des BWx225xxx in länglich quadratischer Form mit glatten Flächen und den kurzen Kühlrippen an den Seiten ist beispielsweise besonders gut für einen engen Bauraum geeignet. So kann er sehr gut in Kühlkörper und Lüfterstrom eines Umrichters integriert werden. Als Quader mit den Außenmaßen 198 mal 28 mal 21 Millimeter und einem Gewicht von gerade einmal 235 Gramm steht dem kompakten Bremswiderstand mit geprüfter Schutzart IP65 für eine sichere Integration in Frequenzumrichter beziehungsweise Servo-Regler nichts im Weg. Wie die leistungsstärkeren Serien drahtbasierter Bremswiderstände von Koch sind auch die neuen Serien für Spannungen bis 1000 Volt DC konzipiert und besonders sicher. Selbst bei andauernder definierter Überlast sind unter Beachtung der maximalen Oberflächentemperaturen keine Folgeschäden für das Umfeld zu erwarten. Weder Kurzschluss noch Körperschluss sind zu befürchten, das Aluminiumgehäuse bleibt stabil und eine Feuergefahr aus dem Widerstand heraus ist ausgeschlossen.

Von Grund auf für den Einsatz als Brems- oder Ballastwiderstand ausgelegt, sind auch die Details von entscheidender Bedeutung. Etwa die Absicherung der Wicklungen des Widerstandsdrahts auch gegen mechanische Überlastung genauso wie hochwertige Anschlusslitzen mit Teflon- und damit temperaturbelastbarer Isolation. Die neuen Bremswiderstände können zudem auch alternativ mit Steckern für die direkte Verbindung mit dem Drive Controller konfektioniert werden.

Bremswiderstandsserie BWx225xxx, Bild: Michael Koch
Bis zu 90 Watt Dauerleistung und hohe Impulsbelastbarkeit: Die neue Bremswiderstandsserie BWx225xxx ist prädestiniert für den Einbau in engem Bauraum. Bild: Michael Koch

Besonders interessant sind die Serien wegen des Angebots allgemeiner und auch gerätespezifischer Gehäuse. Drei Profile sind schon realisiert. Den Formen des Profils sind jedoch bis auf die aktiven Kerne der Bremswiderstände schier keine Grenzen gesetzt. Auf diese Weise kann also neben den elektrischen Daten auch mechanisch und thermisch auf die spezifischen Anforderungen des individuellen Drive Controllers eingegangen werden. Dies erfolgt in enger Abstimmung zwischen der Entwicklung von Koch und den Kunden, idealerweise von der ersten Skizze bis zum fertigen und zugelassenen Serienprodukt.

Der mit dem jeweiligen Bremswiderstand zusammenhängende Service, den der Bremsenergiespezialist aus Baden bietet, geht zudem noch über die Produkteigenschaften im engeren Sinn weit hinaus. Die reaktionsschnelle Unterstützung durch fachgerechtes Applikationsengineering ist wie kurze Lieferzeiten bei hoher Liefertreue auch bei den neuen Serien eine Selbstverständlichkeit.

Die Nachfrage nach impulsfesten Widerständen in besonders kompakter Bauform wächst. Das badische Unternehmen wird dem schon seit seiner Gründung vor knapp zwanzig Jahren gerecht. Das Angebot besonders sicherer Widerstände mit Schutzart IP65 und hoher Impulsleistung für den Markt der elektrischen Antriebstechnik ist das klassische Geschäft von Koch.

In robuster Technik bietet das Unternehmen neben den Serien BWx250 (100 Watt Dauerleistung), BWx500 (200 Watt Dauerleistung) und BWx600/1000 (240/400 Watt Dauerleistung) als Spezialitäten auch spannungsfeste Widerstände auf PTC-Basis sowie dynamische Energiespeicherlösungen an. Das Management der Energie im Gleichstromzwischenkreis ist die Kernkompetenz des Unternehmens, jetzt umgesetzt mit neuen Bremswiderständen in kompakter Bauform. jl