Der neue Multiservo von AMK, Bild: AMK

Der neue Multiservo von AMK. Bild: AMK

AMK hat den Multiservo als skalierbaren Baukasten aufgebaut, der in puncto Platz und Zeit Einsparpotenziale mit sich bringt. Im Vergleich zur herkömmlichen Ausrüstung mit Einzelachsreglern spart der Multiservo bis zu 60 Prozent an Platz im Schaltschrank ein. Die Energieeffizienz wird durch weniger Arbeit im Teillastbereich verbessert und die flexible Kühlung in Coldplate-Technologie, lässt sich wahlweise mit Flüssigkeitskühlung oder Luftkühlung ausstatten.

Motion-Apps in Steuerungsverbund integriert, Bild: AMK
Motion-Apps werden einfach in den Steuerungsverbund integriert. Bild: AMK

Eine Besonderheit der Neuentwicklung von AMK besteht darin, dass die Mehrachsgeräte eine ausgewachsene Bewegungssteuerung bieten. Weil sich die Einheiten durch eine variable Feldbusschnittstelle mit einer darüber liegenden Steuerung verbinden lassen, bietet AMK eine Motion-Control-Lösung, die unabhängig von der Marke der eingesetzten Steuerung arbeitet.

Die Bewegungsfunktionen hat das Unternehmen in Technologie-Apps gegossen. Hierbei deckt das Unternehmen aktuell auf Basis der standardisierten Sprachen der IEC 61131-3 (Codesys) Kurvenscheiben, Handlingsaufgaben, Pick-and-Place-Bewegungen, Querschneider sowie mehrachskoordinierte Achsverbünde (Interpolation) ab. Die Montage erfolgt stark reduziert mit nur einem Gehäuse und vier Schrauben. Ebenfalls verringert sich die Verkabelung, sowohl bei der Ethernet-Kommunikation, als auch bei der Querkommunikation beziehungsweise der Zwischenkopplung. Die schnelle Installation wird von AMK mit integrierten Querverbindungen unterstützt, welche Kabel einsparen und dadurch für einen effektiven DC-Zwischenkreisverbund sorgen.

Geberloser Betrieb möglich

Als Rückführungssysteme setzt AMK die gängigen Geberarten ein und ermöglicht auch den geberlosen Betrieb. Weil das „Sicher abgeschaltete Moment“ mehr und mehr zum Standard im Maschinen- und Anlagenbau zählt, hat AMK den „Safe Torque Off“ (STO) in den Serienumfang der neuen Mehrachsregler aufgenommen. Durch die integrierte Schwingungsdämpfung lässt sich die Geschwindigkeit der Maschine erhöhen ohne bei der Fertigungsqualität Einbußen hinnehmen zu müssen. nk

Der Multiservo von AMK

  • Vierachsiges Basismodul mit folgenden Maßen: 130 mm Breite, 320 mm Höhe, 230 mm Tiefe
  • Achsleitungen von 1, 2 und 4 kVA
    • bei der 4 kVA-Ausführung: kurzfristig Strom bis 13,3 A
  • Doppelte Überlastfähigkeit für dynamisches Beschleunigungsverhalten
  • Kommunikationsschnittstellen für verschiedene Steuerungssysteme (z.B. Ethercat, Sercos, Profinet und Veran)