Kompakte Plattform für die Entwicklung von hochpräziser Schrittmotorsteuerungen: Die

Kompakte Plattform für die Entwicklung von hochpräziser Schrittmotorsteuerungen: Die APS-Schrittmotor-Endstufe und APS-Arduino Shield von Phytron auf dem Arduino-UNO-Board (Bildquelle: Phytron)

Die Phytron stellt mit dem APS Arduino Shield eine Entwicklungsumgebung für seine Schrittmotor-Endstufe APS vor. Über ein Adapter-Board wird die Schrittmotor-Endstufe APS mit der in Forschung und Prototyping beliebten Open Source Entwicklerplattform  „Arduino“ (bspw. Arduino Uno) verbunden. Die APS vereint hohe Schrittauflösung (1/512 Schritt) und ruhiges Laufverhalten mit gleichzeitig dynamischer Positionierung (500.000 Schritte/s). Den Anwendern ist es damit möglich, unter Verwendung der leistungsfähigen industriebewährten APS-Endstufe, Motorsteuerungen auch für höchst anspruchsvolle Anwendungen mit bis zu 5 A(PEAK) bei 24-70 V(DC) zu realisieren (Takt/Richtung oder digitaler sin/cos via SPI).

Das Bundle aus APS-Endstufe und Arduino Shield ist bei Phytron zum Listenpreis von € 277,- erhältlich (Mengenrabatte auf Anfrage; Preise ohne MwSt.; ohne Arduino-Basis-Board).
Mit einfacher Parametrierung, herausragender Funktionalität und ausgezeichneten Leistungswerten eröffnet das APS-Arduino Shield das Premium-Segment der Arduino Schrittmotor-Endstufen. Die Schrittmotor-Endstufe APS (5 APEAK bei 24-70 VDC) von Phytron wird bereits von führenden Automatisierungsherstellern als Kernstück industrieller Steuerungen eingesetzt. Mit dem APS-Arduino Shield stellen die Spezialisten für hochpräzise Schrittmotoren und Motorsteuerungen nun die Verbindung zwischen ihrer bewährten High-Performance-Endstufe und der Open-Source-Plattform Arduino (www.arduino.cc) her.

Damit kann die Arduino-Community auf eine hochpräzise Endstufe für die Ansteuerung von 2-Phasen-Schrittmotoren bis 5 A(peak) bei 24-70 V(DC) für eine Wellenleistung bis zu 250 W zugreifen. Das APS-Modul vereint die hochexakte Stromauflösung im Microstepping-Betrieb für eine echte 1/512 Schrittauflösung mit hoher Fahrdynamik von bis zu 500.000 Schritte/s. Dabei kann es bis zu 1/20 Schritt (je nach Mechanik) auch ohne Encoder exakt positionieren. Die APS-Technologie von Phytron erzeugt eine Stromkurvenform nah am perfekten Sinus mit minimaler Verlustwärme in der Leistungsendstufe. Dieses hochpräzise Ausgangssignal ermöglicht den verlust- und resonanzarmen Betrieb des Motors, das schnelle Ausführen jedes Teilschrittes und das präzise Anfahren jeder Position. Die Parametrierung und Diagnose der mit 40×60 mm sehr kompakten Endstufe erfolgt über Serial Peripheral Interface (SPI), die Ansteuerung wahlweise über Takt/Richtung oder über digitalen sin/cos (via SPI). Für Arduino-Entwickler steht auf Produktseite ein Demoprogramm zum Download bereit.

www.phytron.de/APS-Arduino