Kolbenspeicher mit integriertem Wegmess-System, der zusätzliches Energiesparpotential erschließen

Kolbenspeicher mit integriertem Wegmess-System, der zusätzliches Energiesparpotential erschließen soll

Bolenz & Schäfer zeigt auf der Hannover Messe einen Kolbenspeicher mit integriertem Wegmess-System, der zusätzliches Energiesparpotential erschließen soll. Mit seinem im Kolbenspeicher integrierten Sensor zur Ultraschall-Entfernungsmessung ist dieses System zudem vergleichsweise kompakt, verschleißarm und unempfindlich gegen Umwelteinflüsse.

Hydro-Kolbenspeicher werden vorwiegend im Schwerlastbereich eingesetzt, vor allem in mobile Maschinen. Krane, Gabelstapler und Bagger nutzen inzwischen immer häufiger hydraulische Kolbenspeicher zum Bewegen von Lastarmen und Baggerschaufeln. Die Speicher ermöglichen bei Maschinen im Stop-and-Go-Betrieb die Rückgewinnung von Energie bei Bremsvorgängen oder die Speicherung von verfügbarer Energie, während die Maschine in Betrieb ist, aber keine Lasten bewegt. Der Energieüberschuss kann bei den Systemen des Unternehmens für Folgebewegungen genutzt werden. Mit einem zusätzlichen thermischen Speicher für die Wärme, die während der Kompressionsphase im Speicher entsteht, lässt sich die Speicherkapazität sogar noch weiter erhöhen, da so eine nahezu isothermische Zustandsänderung während der Kompression des Stickstoffs erreicht wird.

Ultraschall-Sensor für noch mehr Effizienz und Robustheit

Bisher wurde der resultierende Energieüberschuss durch das erwärmte Gas ungenutzt an die Umwelt abgegeben. Mit dem neuen Hydro-Kolbenspeicher von Bolenz & Schäfer mit Sensorsystem ändert sich das. Das neue System nutzt ein Ultraschall-Wegmess-System zur Bestimmung der Kolbenposition. Das Besondere daran: Der Ultrasonic-Sensor ist im Vergleich zu anderen Wegmess-Systemen sehr klein und hat die Elektronik mit eigener Intelligenz im Gehäuse integriert. Der Sensor lässt sich problemlos in den Kolbenspeicher einbauen, sodass keine störenden Anbauteile außen am Kolbenspeicher angebracht sind. Das bietet dem Anwender ein sehr kompaktes Speichersystem, zusätzliche Ausfallsicherheit und ermöglicht längere Laufzeiten durch den minimierten Verschleiß. Zudem lässt sich der Sensor bei Bedarf mit kleinem Aufwand austauschen.

Kolbenspeicher mit integriertem Wegmess-System

Kolbenspeicher mit integriertem Wegmess-System, der zusätzliches Energiesparpotential erschließen soll

Zusätzlich zur Bestimmung der Kolbenposition sind ein Druck- und ein Temperatursensor integriert. Der Anbieter kann auf diese Weise im Hydrospeicher die genaue Kolbenposition auch aus dem Gasdruck bestimmen. So erreicht das Unternehmen mit einer Kombination von Ultraschall- und Druck-Sensor-Messungen eine höhere Sicherheit bei der Signalauswertung.

Die Anbindung des neuen KolbenspeicherSystems erfolgt kundenspezifisch über Can-Bus. Hierbei können über das Protokoll alle zur Verfügung stehenden Werte wie Druck, Temperatur und Position ausgewertet werden. Möglich sind aber auch je nach Anforderung einfache analoge 4 bis 20-mA-Schnittstellen oder eine Erweiterung auf Profi-BUS.

Anwendungsmöglichkeiten

Der neue intelligente Speicher eignet sich für mobil-hydraulische Anwendungen, in denen nur geringer Bauraum vorhanden ist. Es sind Einsätze gerade dort möglich, wo bei geringem Bauraumbedarf hohe Standzeiten und geringer Wartungsaufwand eine Rolle spielen. Das neue System ist also nicht nur für mobile Maschinen hervorragend geeignet, sondern auch für Windrad- und Anwendungen im Offshore-Bereich. Denn die Zylinderkapazität ist bedeutend größer ist als in vergleichbaren Speichern, während die Außendimensionen unverändert bleiben und ein Austausch bei Bedarf schnell und problemlos möglich ist.