Planetengetriebe, Bild: Portescap

Planetengetriebe, Bild: Portescap

Planetengetriebe: Bessere Leistung

Portescap stellt das 22-mm-Planetengetriebe mit hohem Drehmoment vor, das über ein Getriebedesign aus Metall und speziell entwickelte Zahnräder verfügt. Sie bieten ein Dauerdrehmoment von bis zu 3,7 Nm und Wirkungsgrade bis 82 % mit einer empfohlenen Maximaldrehzahl von 12.000 U/min. Das Getriebe kann auch mit höheren Werten für Maximaldrehzahl und Geschwindigkeit in einem gewissen Nennleistungsbereich betrieben werden (innerhalb begrenzter Betriebszyklen oder Zeiten). Es ist mit 2 bis 4 Stufen mit Verhältnissen von 10,9:1 bis 850,3:1 erhältlich und kann mit 65 verschiedenen Übersetzungsverhältnissen gearbeitet werden. R22HT ist eine Lösung elektrische Greifer, medizinische Analysegeräte, Fensterlüftungsaktuatoren, medizinische Geräte für die Physiotherapie, Kameraaktuatoren.

Servokupplungen: Für alle Antriebskonstellationen

Metallkupplung, Bild: Mayr
Metallkupplung, Bild: Mayr

Wellenkupplungen in Servoachsen unterliegen unterschiedlichen Anforderungen. Deshalb bietet Mayr Antriebstechnik ein Produktportfolio mit verschiedenen Metallbalg-, Elastomer- und Lamellenpaketkupplungen. Aktuell hat das Unternehmen seinen Standardbaukasten um neue Nabenausführungen und Zwischenhülsen ergänzt. Daneben bietet das Unternehmen für Sicherheitsbremsen und Überlastkupplungen Lösungen. Für Kunden bedeutet das qualitativ hochwertige Antriebstechnik aus einer Hand. Obwohl Wellenkupplungen häufig als einfaches Beiwerk eingestuft werden, sind sie eine wichtige Komponente im Gesamtsystem. So werden in vielen Anwendungen zum Beispiel Kombinationen aus Wellenkupplung und drehmomentbegrenzender Sicherheitskupplung eingesetzt. Letztere schützen Maschinen vor teuren Überlastschäden.

Bremssysteme: Für anspruchsvolle Maschinenanwendungen

Bremssystem, Bild: Warner Electric
Bremssystem, Bild: Warner Electric

Die „Gen4“-Baureihe von Warner Electric besteht aus federkraftbetätigten, elektromagnetisch gelüfteten Bremsen. Sie stellen eine Lösung für die Verzögerung rotierender Maschinen dar. Die Baureihe wurde für Anwendungen mit hohen Drehzahlen entwickelt, bietet hohe Momentdichte, kurze Ansprechzeiten und 100 % Dauerlast bei Nennmoment. Sie ist in Einzel- oder Doppelscheibenausführung mit fünf Standard-Scheibendurchmessern und Drehmomentkapazitäten bis 3200 Nm erhältlich. Mit Ausnahme der größten Modelle sind alle Bremsen für Betriebsdrehzahlen bis zu 4.700 min-1 ausgelegt. Die Bremsen sind mit einem Mechanismus zum Verschleißausgleich ausgestattet und erreichen auf diese Weise eine lange Nutzungsdauer. Zudem ermöglicht der integrierte Verschleißsensor die Überwachung des Zustands im Betrieb. mb