(Bild 1) NSK hat umfangreiche Erfahrungen in der Bahntechnik vorzuweisen. Zum Beispiel wurden die

(Bild 1) NSK hat umfangreiche Erfahrungen in der Bahntechnik vorzuweisen. Zum Beispiel wurden die Achslager im japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen von NSK entwickelt und gefertigt.

Wälzlager von NSK tragen dazu bei, den Wartungsaufwand der neuen Züge für das britische „Intercity Express Programme“ zu reduzieren und deren Lebensdauer zu maximieren. Die Grundkonstruktion der Lager basiert auf den Wälzlagern, die im japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen zum Einsatz kommen und dort Lebensdauerzyklen von mehr als 1,6 Millionen Kilometern erreichen.

In Rahmen des „Intercity Express Programme“ wird das Konsortium Agility Trains 122 Züge an das britische „Department of Transport“ liefern. Das Pro-gramm ist so ausgelegt, dass verschiedene Antriebssysteme – elektrisch, verbrennungsmotorisch und hybrid – auf derselben Fahrzeugplattform verwendet werden können. Die Züge werden ab 2016 unter anderem auf der „Great Western Main Line“, d.h. der Verbindung zwischen London und Südwales, eingesetzt.

Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen von NSK

(Bild 1) NSK hat umfangreiche Erfahrungen in der Bahntechnik vorzuweisen. Zum Beispiel wurden die Achslager im japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen von NSK entwickelt und gefertigt.

Die Züge wurden von dem japanischen Schienenfahrzeughersteller und Konsortialpartner Hitachi Transportation System entwickelt. Die Produktion erfolgt in einem neu gebauten Werk in Nordostengland. Bei der Entwicklung der Achsen des Intercity Express standen u.a. die Langlebigkeit und die Wartungsfreundlichkeit im Vordergrund. Tony Synnott, Sektormanager Bahnindustrie von NSK Europe: „Die Leistung und die Zuverlässigkeit der Achslager sind ein wesentlicher Faktor für die Ermittlung der Serviceintervalle. Hier gab es anspruchsvolle Vorgaben von Hitachi. Deshalb haben wir die Erfahrungen aus der Entwicklung von Wälzlagern für den japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen genutzt (Bild 1). Auf der Basis dieses Know-hows konnten wir die Wartungsintervalle der Lager an die Serviceintervalle der Radsätze anpassen.“

Die Bedingungen, unter denen die doppelreihigen Kegelrollenlager arbeiten, sind extrem. Sie sind nicht nur hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt, sondern auch starker Verschmutzung, Temperaturunterschieden und dauerhaften Erschütterungen. Der Stahl, aus dem die Laufflächen dieser Lager gefertigt werden, ist eine Eigenentwicklung von NSK, die mit dem Ziel der Lebensdauermaximierung verfolgt wurde. Die Anordnung der Dichtungen verhindert, dass Verschmutzungen ins Lager dringen, und gewährleistet die Reinheit des Schmierfettes, das ebenfalls speziell für diesen Anwendungsfall formuliert wurde (Bild 2).

Achsen der britischen Intercity Express-Züge

(Bild 2) In den Achsen der britischen Intercity Express-Züge kommen doppelreihige Kegelrollenlager mit einer Laufleistung von mehr als 1,6 Millionen Kilometern zum Einsatz

Die Achslager werden über eine Lebensdauer von sechs Jahren eingesetzt. Das entspricht einer Laufleistung von mehr als 1,6 Millionen Kilometern. In dieser Zeit werden sie nur einmal nachgeschmiert. Tony Synnott: „Normalerweise müssen die Achslager in Schienenfahrzeugen früher ausgetauscht werden als die Radsätze. Für den Lagerwechsel muss man aber den Radsatz demontieren. Das kostet Zeit und belastet auch die Antriebskomponenten, die teilweise eingepresst werden. Uns ist es jetzt gelungen, die Lager so dauerhaft zu konstruieren, dass ihre Austauschintervalle synchron zu denen der Radsätze sind. Das spart aus Sicht der Bahngesellschaft Kosten und minimiert Stillstandszeiten.“

Der Vertrag zwischen Agility Trains und NSK hat eine Laufzeit von dreißig Jahren und beinhaltet einen Wartungsvertrag über die auf 27 Jahre angelegte Be-triebszeit der Intercity Express-Züge.

Wälzlager von NSK kommen nicht nur in Großbritanniens Fernbahnnetz zum Einsatz, sondern auch im innerstädtischen Personenverkehr: Für die Antriebe von Londons U-Bahnen liefert NSK ebenfalls Wälzlager, die sich durch extrem hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit auszeichnen.

www.nskeurope.de