Drylin ZLW-Bausatz, Bild: igus

Mit dem drylin ZLW-Achsen können sich Kunden ihre Lösungen individuell zusammenstellen. Bild: igus

Einbaufertige, schmiermittel- und wartungsfreie Linearführungen werden im Maschinen- und Anlagenbau immer beliebter. Hier gibt es selten Lösungen „von der Stange“, die genau auf die Bauanforderungen der Anwender passen. Um die Produktauswahl für Konstrukteure zu vereinfachen, hat der motion plastics Spezialist igus einen Bausatz für seine drylin ZLW-Achsen entwickelt, mit dem Kunden sich ihre Lösungen individuell zusammenstellen können.

Bei diesem modularen System können Breite, Schienenabstand und Länge der Achsen unkompliziert und schnell ausgelegt werden. Durch den flachen Aufbau der Zahnriemenachsen sind dafür selbst geringe Bauräume ausreichend. Zudem können Anwender die Traversen, Schienen und Schlitten aus Aluminium oder Edelstahl bestellen. Vor allem letzteres ist interessant für Anwendungen in der Food- und Lebensmittelindustrie, da die Achse bis auf Riemen und Gleitlager komplett aus Edelstahl besteht, was als Standardprodukt einzigartig auf dem Markt ist.

In Kombination mit Gleitfolien aus iglidur E7 ist dabei höchste Lebensdauer möglich. Die Linearführungen können mit igus Motor oder Kundenmotoranbindung geliefert und betrieben werden, wobei mittels Voll- und Hohlwellen eine variable Motoranbindung rechts und links von der Achse möglich ist.

Höhere Lasten und dynamischere Anwendungen

Durch die neue Baugröße ZLW-20 können Lasten bis zu 75 Kilogramm gehoben werden, bei Hublängen bis maximal 3000 Millimeter. Der breite Rundriemen erlaubt außerdem hohe Verfahrgeschwindigkeiten von über 5 m/s in Abhängigkeit der bewegten Last. Der Zahnriemen aus Polyurethan mit Stahlzugverstärkung wird zentral am Schlitten auf die notwendige Zahnriemenspannung eingestellt.

Mit speziellen Riemen ist ebenfalls ein Unterwassereinsatz möglich. Rillenkugellager sorgen für eine leistungsstärkere Umlenkung und mehr Energieeffizienz. Ein leiser Lauf und eine hohe Lebensdauer selbst im Dauerbetrieb machen die einbaufertigen Lösungen für zahlreiche Anwendungen, wie beispielsweise verschiedenste Handling-Aufgaben in der Lebensmittel- oder Labortechnik, interessant. Durch das offene Design sind die Linearachsen leicht zu reinigen und zudem schmutzunempfindlich.