Neue Kupplung von Jakob Antriebstechnik.

Neue Kupplung von Jakob Antriebstechnik. Bild: Jakob Antriebstechnik

Die KG-Baureihe, optional auch in Edelstahlausführung als Baureihe „KG-VA“ erhältlich, erfüllt hohe Anforderungen. Die Kraftübertragung erfolgt über verdrehsteife, zwei- oder vierwellige Edelstahlbälge, die Kupplungen sind für Drehmomentbereiche von 5 bis 1300 Nm sowie Wellendurchmesser von 6 bis 90 mm erhältlich. Sie kann bei Temperaturbereichen von -40°C bis +350°C eingesetzt werden.

Eine Seite ist zur maschinenseitigen Anbindung als kunden­spezifischer Flansch bzw. Nabe ausgebildet, die radiale Klemmnabe der anderen Seite ermöglicht eine einfache Montage und soll spielfreie, sichere und kraftschlüssige Übertragung der Drehmomente, auch ohne Passfeder, garantieren.

Die Verbindung von Balg und Nabe erfolgt durch ein Mikro- Plasma- Schweißverfahren. Mit ihm ergeben sich konstruktive Vorteile wie z.B. hier die reduzierte Baulänge. Die Kupplung bietet Spielfreiheit, hohe Rundlaufgenauigkeit und Torsionssteife. kk