Pilz zeigt auf der Hannover Messe 2015 komplette Automatisierungslösungen aus Sensorik, Steuerungs-

Pilz zeigt auf der Hannover Messe 2015 komplette Automatisierungslösungen aus Sensorik, Steuerungs- und Antriebstechnik einschließlich moderner Diagnose- und Visualisierungssysteme.

Unter dem Motto „All in One: Safety & Automation“ präsentiert Pilz auf der Hannover Messe 2015 vom 13. bis 17. April 2015 Branchenlösungen, Produktneuheiten und Dienstleistungen für komplette Automatisierungslösungen. Daneben erfahren Besucher, wie sich Herausforderungen von Industrie 4.0 heute schon lösen lassen und, wie sich Pilz im Messe-Partnerland Indien für die sichere Automation einsetzt.

„Die Fabrik der Zukunft ist vernetzt. Damit steigen Komplexität und Anforderungen an die Automatisierung. Pilz begegnet dieser Herausforderung mit kompletten und gleichzeitig einfach zu handhabenden Automatisierungslösungen. Kurz gesagt: Wir automatisieren sicher“, unterstreicht Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Pilz GmbH & Co. KG.

Pilz stellt auf der Hannover Messe 2015 Produkt- und Systemlösungen für alle Branchen vor. An verschiedenen Exponaten zeigt Pilz das Zusammenspiel der Pilz Automatisierungslösungen. So können die Besucher gegen einen von Pilz automatisierten Tischkicker antreten. Hier stehen neben Sensorik und Steuerungstechnik sowie Visualisierung insbesondere Komplettlösungen für Motion im Mittelpunkt. Das Unternehmen berät und unterstützt auch entlang des gesamten Maschinenlebenszyklus – von der Risikobeurteilung bis hin zur CE-Kennzeichnung. Das breite Schulungsangebot mit der Qualifikation zum CMSE – Certified Machinery Safety Expert –rundet das Dienstleistungsportfolio ab.

Neuheiten im Bereich Motion Monitoring und Sensorik

Zu den Neuheiten bei Pilz gehören unter anderem Motion-Monitoring-Module für das Automatisierungssystem PSS 4000: Anwender profitieren von reduzierten Reaktionszeiten und einer höheren Produktivität durch die Schnellabschaltung von Antrieben. Pilz als Komplettanbieter bietet die passende Lösung zur Drehzahl- beziehungsweise Bewegungsüberwachung – ob antriebsintegriert oder als externes System.

Im Bereich Sensorik zeigt Pilz unter anderem neue Produktvarianten des sicheren Schutztürsystems PSENslock: PSENslock mit erweiterten Diagnosefunktionen ist insbesondere für Reihenschaltungen geeignet. Die weitere neue Variante ermöglicht ein Schalten der OSSD-Ausgänge (Output Signal Switching Device) unabhängig von der Zuhaltung. Dies erweitert die Gestaltungsspielräume bei der Umsetzung von Applikationen.

Industrie 4.0: Modellanlage …

Industrie 4.0 steht für die zunehmende Vernetzung industrieller Prozesse, um flexibel und effizient fertigen zu können. Mit einer Modellanlage auf dem Messe-Stand zeigt Pilz, dass sich mit dem Automatisierungssystem PSS 4000 die dafür notwendigen verteilten, modularen Steuerungsarchitekturen bereits heute umsetzen lassen. Mit dem Industrie-4.0-fähigen Automatisierungssystem können Anlagen in übersichtliche, selbstständig arbeitende Module zerlegt werden. Der Aufwand für Engineering, Inbetriebnahme und Wartung kann deutlich reduziert werden.

240215_Pilz_800

Pilz zeigt auf der Hannover Messe 2015 komplette Automatisierungslösungen aus Sensorik, Steuerungs- und Antriebstechnik einschließlich moderner Diagnose- und Visualisierungssysteme.

… und SmartFactory KL

Als Mitglied der Forschungsplattform SmartFactory KL ist Pilz Mitaussteller in Halle 8, Stand D20. Zu sehen ist eine Produktionslinie, die gemeinsam mit den Partnern der SmartFactory KL entwickelt wurde. Sie zeigt die praktische Anwendung zentraler Aspekte von Industrie 4.0. Im Demonstrator dient ein Lagermodul von Pilz als intelligenter, automatisierter Speicher für die Werkstückträger.

Partnerland Indien

Automatisierungstechnik gilt als ein Schlüssel für das weitere Wachstum der Wirtschaft in Indien. Im diesjährigen Partnerland der Hannover Messe ist Pilz seit 2011 mit einer eigenen Tochtergesellschaft vertreten und unterstützt einheimische und internationale Unternehmen. Als „Botschafter der Sicherheit“ setzt sich Pilz lokal für den Wissensaufbau und die Akzeptanz mit Blick auf das Thema Maschinensicherheit ein.
„Pilz gilt heute in Indien als Synonym für sichere Automation“, berichtet Sanjay Kulkarni, Geschäftsführer der indischen Pilz-Tochter. Er fügt hinzu: „Wir wollen die Hannover Messe nutzen, um zu zeigen, dass sich auch in Indien intelligente Sicherheitslösungen wirtschaftlich lohnen.“

Pilz