HPSC4 von Smartek Vision

HPSC4 von Smartek Vision

Mit extrem kurzen und sehr lichtstarken Beleuchtungsimpulsen kann die Beleuchtungsstärke von LEDs bei gleichzeitig geringerer thermischer Belastung erheblich erhöht werden. Mit der HPSC-Serie bietet das Unternehmen volle Kontrolle über Lichtstärke, Timing, Synchronisation und Übersteuerung einer oder mehrerer Beleuchtungen. Mit dem Fokus auf die steigenden Anforderungen durch aktuelle und zukünftige High-Power LEDs-Arrays liefern sie eine hohe Ausgangsleistung und -stabilität.

Zusammen mit dem modularen Plattformkonzept können kundenspezifische Anforderungen an Leistung, Anzahl und Art der Kanäle und des Formfaktors effizient umgesetzt werden. Alle HPSC-Beleuchtungscontroller sind für Applikationen im Niederspannungsbereich mit bis zu 50V konzipiert. Das interne Netzteil liefert dabei 120W an vier Ausgangskanälen und ermöglicht stabilisierten Gleichstrom von bis zu 5 Ampere bei 24 Volt, sowie Impulse von bis zu 40 Ampere bei 48 Volt im Pulsbetrieb. bj