Microscan, Bild: Infratec

Microscan, Bild: Infratec

Kamera-Auflösung: vierfaches Bildformat für Thermografiekamera

Mit Microscan bietet Infratec eine Möglichkeit, das Bildformat für eine im zivilen Sektor genutzte radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPA Photonen-Detektor zu vervierfachen. Die Funktion besteht aus einem sich schnell rotierenden Rad, das in der Kamera integriert ist. Sie ist für den Einsatz in der Mikrothermografie sowie für Sicherheitsanwendungen geeignet. Pro Radumdrehung entstehen vier verschiedene Einzelaufnahmen, die zueinander jeweils um ein halbes Pixel lateral versetzt sind. Diese Einzelaufnahmen werden in Echtzeit zu einem Thermogramm mit vierfachem Bildformat zusammengeführt. Jedes Pixel im Bild stellt einen echten Temperaturmesswert dar. Anwender können Prozesse mit sich bewegenden Messobjekten oder sich ändernden Temperaturen thermografisch analysieren.

Software: Messungen mit einem Flussdiagramm

Matrix Design Assistant 5-Software, Bild: Rauscher
Matrix Design Assistant 5-Software, Bild: Rauscher

Die hardwareunabhängige, flussdiagramm-basierte Matrix Design Assistant 5-Software für Bildverarbeitung von Rauscher ermöglicht Anwendern das einfache Erzeugen und Verteilen von Inspektions- und Guidance-Projekten. Systemintegratoren und Maschinenbauer können die BV-Systeme mit weniger Aufwand installieren. Die Software zeigt einen Bild-zentrierten Ansatz bei der Konfiguration der Projekte. Messungen erfolgen so direkt auf dem Bild selbst statt in Konfigurationsfenstern. Verschiedene und ähnliche Teile können mit einem einzelnen Flussdiagramm untersucht werden. Der vereinfachte Arbeitsablauf wird in Bereichen der elektronischen Fertigung, Nahrungsmittel- und Getränke-Produktion, Medizintechnik, Automobilherstellung, Konsumgüterproduktion, Pharmaindustrie und Halbleiterbranche eingesetzt.

 

Objektiv: hohe Auflösung für Bildsensoren

Objektivserie MPY, Bild: Framos
Objektivserie MPY, Bild: Framos

Für die Bildsensoren Sony Pregius IMX253 und IMX 255 bietet Computar im Vertrieb über Framos die Objektivserie MPY mit 12 Megapixel Auflösung. Die hohe Bildqualität der hochauflösenden Sensoren kann in Machine Vision, Life Science- und ITS-Anwendungen genutzt werden. Die Serie unterstützt Pixelgrößen bis zu 3,45 µm und ist in Festbrennweiten von 8, 12, 16, 25, 35 und 50 mm erhältlich und ist für Applikationen in der industriellen Bildverarbeitung, dem medizinischen Bereich und der Verkehrsüberwachung geeignet. bj