EyeVision mit low-cost Bildverarbeitungskamera von The Imaging Source

EyeVision mit low-cost Bildverarbeitungskamera von The Imaging Source

Die EyeVision Bildverarbeitungssoftware von EVT unterstützt jetzt auch die low-cost Bildverarbeitungskamera (DFK ECU010-M12) von The Imaging Source. Die Kombination von extrem kleiner USB 2.0 Kamera (22 x 13 x 60 mm) und der einfach zu programmierenden EyeVision Software bietet die perfekte Lösung für viele Applikationen, wie z.B. Industrielle Automation, Qualitätssicherung, Sicherheit & Überwachung sowie im medizinischen Bereich.

Die Kamera mit 30 fps und der Drag-and-Drop Programmierung der EyeVision Software bilden eine höchst vielseitige Bildverarbeitungslösung. Zusätzlich ist die Kamera ausgestattet mit einem 1/4“ CMOS Sensor, rolling shutter und M12-Mount.

EyeVision

EyeVision mit low-cost Bildverarbeitungskamera von The Imaging Source

Dem Anwender steht der komplette Befehlssatz der EyeVision Software zur Verfügung und das System kann daher für verschiedenes eingesetzt werden, wie z.B.: Messtechnik, Code Lesen, OCR/OCV, Objekterkennung, Oberflächen- und Farbkontrolle, Mustervergleich, 3D und RobotVision, etc. Mit der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) der Software können die Prüfprogramme mittels Auswahl der grafischen Tools und Befehle zusammengestellt werden, ähnlich wie die Auswahl der Apps auf Ihrem Smart Phone.

Zusätzlich, besitzt die EyeVision 3.0 Version nun einen erweiterten 3D Befehlssatz und auch sind mehr Filterbefehle direkt verfügbar. Die bereits fortgeschrittenen EyeVision Anwender finden nicht nur dass die Toolbox erweitert wurde sondern auch, dass es ein Plug-in gibt, mit welchem der Anwender seine selbst zusammengestellten Befehle in die grafische Benutzeroberfläche integrieren kann.

www.evt-web.com