Druckausgleichselemente im Miniaturformat für neueste Drucksensorengeneration von Baumer

Druckausgleichselemente im Miniaturformat für neueste Drucksensorengeneration von Baumer

Das perfekte Einsatzgebiet für die Mini Druckausgleichselemente (DAE) von Schreiner ProTech: die autoklavierbaren PBMH-Drucktransmitter der Baumer Group. Die Druckmessumformer entsprechen den hygienischen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmabranche, sind besonders widerstandsfähig und halten hohen Prozesstemperaturen von bis zu 140 Grad stand. Durch die kompakten Maße des zylindrischen Gehäuses von 22 mm Durchmesser können sie auch in kleinen Rohren und Behältern verbaut werden. Die DAE im Miniaturformat mit einem Durchmesser von 3 mm und einer Belüftungsöffnung von 1,2 mm finden auch bei diesen beschränkten Bauraumverhältnissen genügend Platz.

Gerade in der Food- und Pharmaindustrie müssen elektronische Druckmessumformer sehr hohen Anforderungen gerecht werden. Der voll autoklavierbare PBHM-Drucktransmitter von Baumer besteht die gängigen Sterilisationsprozesse und überzeugt durch sein Temperaturverhalten. Die Geräte halten mit der montierten Schutzkappe einem Umgebungsdruck von 3500 mbar stand.

„Eine Öffnung im Sensor sorgt dafür, dass der Druck im Innern des Sensors gleich groß ist wie der Umgebungsdruck“, erklärt Stefan Brönnimann, Entwicklungsleiter bei Baumer. Damit kein Wasser eindringen kann, wird diese Öffnung mit einem Druckausgleichselement verschlossen. Aufgrund des sehr kompakten Designs der neuesten Produktgeneration wurden auch die DAE in ihrer Größe angepasst. Diese Mini DAE mit einem Außendurchmesser von 3 mm und einer Membranöffnung mit 1,2 mm Durchmesser wurden erfolgreich getestet und sind nun im Einsatz. „Trotz der sehr kleinen Abmessung des Funktionsbauteils werden alle technischen Anforderungen erfüllt, um die Sensorelektronik dauerhaft zu schützen“, sagt Michael Spörl, zuständiger Produktmanager bei Schreiner ProTech. Die Membran der DAE sorgt durch ihre Luftdurchlässigkeit für die notwendige Druckregulierung, gleichzeitig schützt sie vor dem Eindringen von Wasser. Die Venting-Lösung wird auf Edelstahl 1.4404 verklebt und erfüllt die Schutzart IP67, damit überdauert sie eine Dauergebrauchstemperatur von -10 Grad bis 85 Grad problemlos.

www.schreiner-protech.com