Gabelstablerwaage, Bild: Mettler Toledo

Die Gabelstablerwaage behindert die Sicht des Fahrers nicht. Bild: Mettler Toledo

Die Gabelstaplerwaagen von Mettler Toledo sind für anspruchsvolle Industrieumgebungen ausgelegt. Die Investition in eine VFS120 soll die Produktivität steigern, sodass sich die Investition nach weniger als sechs Monaten auszahlt, behauptet der Hersteller.

Beim direkten Wägen auf einem Gabelstapler ist nachträgliches Wägen mehr notwendig. So beschleunigt der Einsatz der Waage den Palettenwägeprozess bei Frachtlogistik-, Versand- oder Lageranwendungen.

Eine patentierte Drei-Punkt-Aufhängung garantiert langfristige Präzision, unabhängig von Vibrationen, Erschütterungen oder Stößen. Die Gabelstaplerwaage wurde so entwickelt, dass der Fahrer durch ein Fenster gute Sicht nach vorne hat und so die Gabeln korrekt zum Anheben ausrichten und Unfälle vermeiden kann. Bediener installieren die Waage innerhalb von 15 Minuten. Die Datenmanagementsoftware der Waage sorgt für eine einfache Integration der Komponente in bestehende Unternehmenssysteme.

Die Gabelstaplerwaage behält ihre Genauigkeit in schwierigen Umgebungen, wo normalerweise eine Reihe von Faktoren die Wägeleistung beim integrierten Wägen beeinträchtigen. Beispielsweise hält die Winkelkompensation die Genauigkeit unabhängig von der Höhe der Gabeln aufrecht, sogar wenn sich die Gabeln aufgrund von Verschleiß auf unterschiedlicher Höhe befinden. Der Eckenabgleich ermöglicht das Wägen von Paletten, ungeachtet ihrer Position oder ihres Winkels. Mit professioneller Filtertechnologie kann die Waage die gleiche Wägegenauigkeit bei dieselbetriebenen wie bei elektrischen Gabelstaplern erzielen.