Eine Kombination von 3,12-Zoll-PMOLED mit P-Cap-Touch und Dekorscheibe, Bild: Densitron

Eine Kombination von 3,12-Zoll-PMOLED mit P-Cap-Touch und Dekorscheibe. Bild: Densitron

Das industrietaugliche OLED mit 3,12 Zoll (7,99 Zentimeter) Bilddiagonale besticht durch eine Auflösung von 256 mal 64 Pixeln, integrierter SSD1322-Grafik-Controller sowie seinen OLED-Vorzügen: mindestens 2000:1 Kontrastverhältnis, >160° Blickwinkel, dünne und kompakte Bauweise und temperaturunabhängige, schnelle Schaltzeiten. Mit Außenabmessungen von 88 mal 27,8 mal 3,58 Millimetern ist es auch für 1HE-Anwendungen geeignet. Die sichtbare Displayfläche misst 77,78 mal 21,2 Millimeter, eine sehr gute Ausnutzung der Gesamtgröße. Der Temperaturbereich des gesamten Moduls reicht über minus 20 bis plus 60°C im Betrieb und minus 20 bis plus 80°C im Lagerzustand.

Wegen der steigenden Kundennachfrage nach kleineren Displays mit Touch-Bedienung bietet Densitron dieses Produkt als neues Standard- beziehungsweise Lagermodell an. Das Touchscreen ist ein modernes P-CAP (Projective Capacitive) der neuen Generation mit Focaltech FT6336G Controller integriert.

Die Lebensdauer des OLEDs ist mit mindestens 40K Stunden (Halbwertszeit) über alle vier Farben angegeben. Bei Gelb oder Grün wäre sogar deutlich mehr zu erwarten. Typische Anwendungen liegen im Bereich High-End Audio, 19-Zoll-Rack Anwendungen, Maschinensteuerungen sowie diverseste Hand Held Geräte. Wie üblich, werden auch kundenspezifische Wünsche realisiert. Vor allem die Dekorscheibe kann exakt auf Kundenwunsch gestaltet werden. Wem das 3,12 Zoll zu groß ist, da macht Densitron auch ein „full-custom“ auf Basis eines anderen OLEDs. jl