Unmanaged Switch der Reihe 9721, Bild: R. Stahl

Unmanaged Switch der Reihe 9721, Bild: R. Stahl

Switches: mit Lichtgeschwindigkeit in explosionsgefährdete Bereiche

Nach ATEX und IECEx zugelassene Unmanaged Switches hat R. STAHL für Prozess-Anlagen mit schneller Ethernet-Infrastruktur in Ex-Bereichen konzipiert. Sie bieten vier FX-Ports für Lichtwellenleiter, die die an die elektrische Eigensicherheit „i“ angelehnte Zündschutzart „op is“ (optisch inhärent sicher) gemäß DIN EN 60079-28:2016-04 verwenden. Das An- und Abstecken von angeschlossenen Leitungen ist unter explosionsfähiger Atmosphäre in Zone 1 und 2 zulässig. Bei größeren Entfernungen zwischen Anlagenteilen und bei Störeinflüssen auf Verbindungsstrecken sind LWL die Lösung zur schnellen Datenkommunikation. Die Switches können in Zone 2 betrieben werden, während die 100 Mbit/s schnellen optischen Ports Feldgeräte wie das Ethernet-fähige, in der Zone 1 einsetzbare Remote I/O-System IS1+ anbinden.

Link-Master-Module: IO-Link-Lösungen für Profinet-Netzwerk

Brad-HarshIO-Module, Bild: Molex
Brad-HarshIO-Module, Bild: Molex

Molex präsentiert neue Brad-HarshIO-Module auf Basis der IO-Link-Technologie, dem offenen Standardprotokoll für die industrielle Kommunikation, das einen feldbus- und herstellerunabhängigen Anschluss von intelligenten Sensoren und Aktoren an das Netzwerk ermöglicht. Die für Maschinenbauer im Bereich der industriellen Automatisierung konzipierten Module bieten Lösungen für den Anschluss industrieller Steuerungen an I/O-Module in rauen Umgebungen. Mit einem in IP67 ausgelegten Gehäuse zum Schutz vor Staub, Flüssigkeiten und Schwingungen kann das Ethernet-Modul direkt auf der Maschine montiert werden. Das patentgeschützte Ultra-Lock Push-to-Lock-Verbindungssystem gewährleistet unabhängig vom Bediener einen schnellen und sicheren IP67-konformen Anschluss von Verbindungskabeln.

Intel HD-Grafik: Embedded Motherboard der 6. Generation

Embedded FlexATX Motherboard, Bild: Kontron
Embedded FlexATX Motherboard, Bild: Kontron

Kontron hat ein neues Embedded FlexATX Motherboard mit Intel Core(TM) i3, i5, i7 oder Intel Xeon E3 14 nm Quad Core CPUs der sechsten Generation vorgestellt. Das FlexATX-SKL-S-C236 Motherboard zeichnet sich durch eine umfangreiche Schnittstellendichte, hohe Grafikleistung und leistungsstarke Prozessoren aus. Es eignet sich für Highend-Anwendungen im industriellen Umfeld. Die Ausstattungsmerkmale sind Intel HD-Grafik mit drei unabhängigen Grafik-Ports, DirectX 12 und OpenGL 4.4 Unterstützung, ein LVDS 24Bit Dual Channel und ein Display-Port 1.2. Das neue Board verfügt über ein TPM 2.0-Modul für die hardwaregestützte Absicherung von Anwendungen und Lizenzen und wird mit Intel Core i7, i5, i3 oder Intel Xeon E3 Prozessoren ausgeliefert. bj