DIACloud, Bild: Delta Electronics

DIACloud, Bild: Delta Electronics

Feldgeräte: Fernsteuerung in Echtzeit

Die DIACloud von Delta Electronics für die entfernte und sichere Verbindung von Feldgeräten ermöglicht die Implementierung eines bedienerfreundlichen Kommunikationssystems zwischen den meisten Feldgeräten und einem PC oder einem Smartphone. Sie umfasst Ethernet und kabellose Netzübergänge, private Cloud- und sichere VPN-Softwarelösungen. Das Unternehmen bietet eine Fernsteuerungs- und Überwachungsplattform zum Echtzeitmanagement von Produktionsstätten. Diese Lösung integriert den neuen Industrie 3G Cloud-Router der DX-2100 Serie, um Betriebsdaten der Produktionsstätten von PLCs und industriellen Steuergeräten in Fabriken zu sammeln und sie auf den Internet-Cloud-Dienst zum Management hochzuladen.

Frequenzumrichter: Umschalten auf autarke Steuerung

Frequenzumrichter mit integrierter PLC, Bild: Nord Drivesystems
Frequenzumrichter mit integrierter PLC, Bild: Nord Drivesystems

Frequenzumrichter von Nord Drivesystems mit integrierter PLC können bei einer Trennung vom Leitsystem flexibel reagieren und die komplette Regelung der Anwendung übernehmen. Im Havariefall springt eine programmierte Antriebs-PLC ein und kann die Antriebsachsen kontrolliert zum Stillstand bringen. Je nach Anwendung ist auch der kontrollierte Weiterbetrieb der Anwendung über die Antriebs-PLC möglich, um Anlagenstillstände zu vermeiden. In verfahrenstechnischen Prozessen lassen sich hiermit Kosten durch verdorbene Chargen reduzieren. Anderswo wird dadurch der Materialfluss in der Fertigung gewährleistet. Da die Antriebe über umfangreiche Schnittstellen verfügen und in der Lage sind, Sensor- und Aktordaten auszuwerten, ist ein optimales Agieren in der Anwendung gewährleistet.

Buskoppler: I/O-Module für Canopen und Ethercat

Buskoppler-Serie IO16, Bild: MKT
Buskoppler-Serie IO16, Bild: MKT

Zur Einbindung von Sensor- und Aktor-Signalen in Canopen- und Ethercat-Netzwerke erweitert MKT Systemtechnik sein Sortiment um die Buskoppler- und I/O-Modul-Baureihe IO16. Sie umfasst die neu entwickelten Buskoppler IO16-BCCO und IO16-BCEC für Ethercat bzw. Canopen sowie dazu passende analoge und digitale I/O-Module. Die Kommunikation zwischen Buskopplern und I/O-Modulen erfolgt über einen internen Bus. Über einfach einsteckbare Tragschienen-Busverbinder versorgen die Buskoppler I/O-Module mit einer Gesamtleistung von bis zu 12 W. Für die Betriebssicherheit sind Feldbus-Schnittstellen und I/O-Module von den Buskopplern galvanisch getrennt. Zur Einstellung der Baudrate und der Node-ID dienen Drehkodierschalter an der Gehäusefront. Vier LEDs zeigen den Status von Gerät, Systembus und Feldbusverbindung an. bj