SPS-Serie AS300, Bild: Delta Electronics

SPS-Serie AS300, Bild: Delta Electronics

Mehrzwecksteuergerät: Modulares Programmieren einer Bewegungssystemstruktur

Die neue SPS-Serie von Delta Electronics deckt einen Großteil der Automationsanwendungen ab. Die AS300 ermöglicht eine leichte Programmierung für Bereiche wie die Fertigung elektrischer Bauteile, Aufkleber, Lebensmittelverpackung und Textilmaschinen. Die eigenentwickelten 32-bit SoC-CPUs bieten eine verbesserte Geschwindigkeit und unterstützen maximal bis zu 32 Erweiterungsmodule. Die Serie unterstützt bis zu 1.024 inputs/outputs. Die Antwortzeit beträgt 1ms, bei LD-Instruktionszeit 25ns und MOV-Instruktionszeit 0,15µs. Die AS300-Serie bietet eine akkurate Positionierungssteuerung für maximal acht Achsen über ein Canopen-Bewegungsnetzwerk und maximal sechs Achsen über Impulssteuerung (200kHz). Die AS-Serie unterstützt mehrere Programmiersprachen in demselben Projekt.

Embedded System Board: lüfterloses Design für Industrieautomation

PEB-2773 3,5 Zoll Embedded System Board, Bild: Portwell
PEB-2773 3,5 Zoll Embedded System Board, Bild: Portwell

Portwell stellt das PEB-2773 3,5 Zoll Embedded System Board, basierend auf der Intel Atom E 3900-Prozessorserie, vor. Es integriert die Intel Gen 9 3D-Grafikmaschine mit bis zu 18 EUs, die 4K Codec Encoding/Decoding unterstützt. Es bietet eine 24-bit Dual-Channel LVDS-Schnittstelle, einen DisplayPort und HDMI auf dem hinteren I/O Panel mit einer Auflösung bis zu 4096x2160. Das 204 Pin non-ECC SODIMM bietet maximalen Speicher und unterstützt bis zu 8 GB DDR3L. Das Board bietet insgesamt sechs COM-Ports, sechs USB 3.0 Ports und Dual Gigabit Ethernet. Mit einer thermischen Verlustleistung unter 12 Watt für lüfterlose Anwendungen unterstützt das Board auch breite industrielle Temperaturbereiche von -40° C bis 85° C und einen weiten Eingangsspannungsbereich von 12V bis 24V für robuste Anwendungen.

Remote-Service: Diagnosen per Fernzugriff

Myrex24 V2-Portal, Bild: Helmholz
Myrex24 V2-Portal, Bild: Helmholz

Mit myREX24 V2 Portal von Helmholz können Remote-Service-Funktionen wie Diagnosen durchgeführt, Konfigurationen erstellt und Maschinen über das Internet programmiert werden. Störungen in der Anlage durch Materialmangel, Verschleiß oder Bedienfehler müssen schnell erkannt und beseitigt werden. Durch eine flexible Meldekette kann unter Berücksichtigung des verfügbaren Personals, der Tageszeit und des Wochentages ausgelöst werden. Dank des einfachen Zugangs kann man per Smartphone den Zustand der Anlage beobachten. Das Portal ist auch für große Projekte mit vielen Anlagen, Benutzern und Endkunden konzipiert. Ein flexibles Benutzermanagement mit umfangreichen Zugriffsrechten und Mandantenverwaltung ermöglicht, den Überblick zu behalten und Zugriffe auf die Anlagen und ihre Daten sicher zu gestalten. bj