Nuvo-6032 von Acceed, Bild: Acceed

Der Nuvo-6032 von Acceed bietet Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Bild: Acceed

Die neuen lüfterlosen Controller der Serie Nuvo-6000 sind trotz ihrer kompakten Abmessungen von nur 184 mal 225 mal 174 Millimetern dank ihrer fünf PCIe/PCI-Erweiterungsslots echte Systemzentralen und können mehrere einzeln eingesetzte IPCs ersetzen. Als Basis stehen verschiedene Intel-Prozessoren i7 (8M Cache, 2,4/3,4 Gigahertz, 35W TDP), i5 oder i3 der sechsten Generation (Skylake) zur Auswahl. Der Arbeitsspeicher ist bis 16 Gigabit erweiterbar, für den Anschluss von SSD- oder HDD-Festplatten stehen mehrere Sata-Ports zur Verfügung. Zwei DVI/HDMI-Ausgänge unterstützen die Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln. Alle Slots und Anschlüsse sind von der Frontseite des industriegerechten Gehäuses aus zugänglich.

Leistungsstärke, Zuverlässigkeit und Robustheit machen die Controller der Serie Nuvo-6000 zu einer geeigneten Wahl als solide Plattform für anspruchsvolle Applikationen der schnellen Datenerfassung über acht oder 16 PCIe-Lanes, zum Beispiel in den Bereichen Automation, Machine Vision, Verpackung- und Produktionskontrolle, Logistik, Überwachung und Gebäudeautomatisierung. Der Betrieb ist für Umgebungstemperaturen von minus 25 bis plus 60 Grad Celsius zugelassen, optional kann eine Temperaturkontrolle mit automatischer Lüftersteuerung nachgerüstet werden.

Acceed informiert online über die Konfigurationsvarianten der Serie sowie über weitere industrielle Box-PCs und Komponenten für die professionelle Signalverarbeitung und Kommunikationstechnik. jl