Schleicher erweitert die Steuerungsbaureihe XCx um das High-End-Modell XCx 800.

Schleicher erweitert die Steuerungsbaureihe XCx um das High-End-Modell XCx 800.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die serienmäßige Sercos-III-Schnittstelle und ein grafisches Display mit Klartextanzeige für die Diagnoseführung. Mit der XCx 800 lassen sich bis zu 32 Achsen steuern. Für weniger anspruchsvolle Anwendungen wird die kostengünstigere XCx 400 für bis zu acht interpolierte Achsen angeboten.

Technische Daten

  • bis zu 32 Achsen (8 bei XCx 400)
  • Schnittstelle Sercos III
  • grafisches Display
  • 8 E/A, USB-Anschluss

ke11064_03/10