DOP-H HMI, Bild: Data Electronics

DOP-H HMI, Bild: Data Electronics

Sie ist für die Nutzung mit Industrierobotern, Roboterarmen, Montagemaschinen und anderen Bewegungskontrollsystemen geeignet. Die Kabelverbindung ermöglicht einen sicheren Ethernet oder Modbus-Anschluss, und weitere Sicherheitsmerkmale beinhalten einen eingebauten Notfallstoppschalter. Das HMI ermöglicht auch die Kontrolle von Bewegungssystemen über einen optionalen MPG (Manual Pulse Generator). Die IP55 wasserdichte, fäulnisresistente und ölabweisende Hülle sorgt für Haltbarkeit in schwierigen industriellen Umgebungen. Der Touchscreen hat einen niedrigen Stromverbrauch und quecksilberfreie, umweltfreundliche LED-Hintergrundbeleuchtung. Da es mit allen HMIs der DOP-Serie kompatibel ist, können Projektdateien ins DOPSoft Format hochgestuft, konvertiert und auf anderen Geräten der Serie verwendet werden. Außerdem integriert die DOP-W Serie einige Fernüberwachungsfunktionen wie eRemote, so dass der Benutzer über Ethernet denselben Bildschirm sieht wie auf dem HMI der Produktionsstätte und dem Produktionskontrollprozess. Die Serie verfügt über einen hintergrundbeleuchteten LED-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln, 65536 Farben und einer Luminanz von 450 cd/m2. bj